Kurz notiert
1
FUKA-Kiosk

Gratis Kultur für die Luzerner

Rund alle sechs Wochen wird im FUKA-Kiosk den Luzernern kostenlos Kultur angeboten. Dieser ist nun gemäss Angaben der Stadt Luzern am Donnerstag, 2. Feburar, von 17 bis 18 Uhr geöffnet. Die Angebote werden in der Heiliggeistkapelle im Stadthauspark abgegeben. Pro Person wird maximal ein Angebot abgegeben.

Informationen zum Angebot finden Sie unter <%LINK text="www.fuka.stadtluzern.ch" type="" href="http://www.stadtluzern.ch/de/themenbereiche/?action=showthema&themenbereich_id=9&thema_id=803" target="_blank" %>.

red

2
Horw

Horwer Einwohnerrätin zurückgetreten

Die Horwer Einwohnerrätin Rita Sommerhalder (CVP, Bild) ist per Ende 2016 aus dem Rat zurückgetreten. Dies teilt die Gemeinde mit. Sommerhalder gehörte dem Rat seit 2008 an und war während mehrerer Jahre Präsidentin der Geschäftsprüfungskommission. Für den Rücktritt macht sie berufliche Gründe geltend. Ihre Nachfolge tritt Christoph Kalbermatten an. Er wird am 26. Januar vereidigt.

red

3
Entlebuch

Gigezunft Doppleschwand hat einen neuen Zunftmeister

Die Gigezunft Doppleschwand im Entlebuch hat am Samstag den 46-jährigen Rainer Glanzmann zum neuen Zunftmeister für die nächsten zwei Jahre gekürt. Er tritt die Nachfolge von Hugo Portmann an und wird vom Weibelpaar Beni und Rita Portmann durch die Amtszeit begleitet.

red

4
Luzern

PH Luzern verabschiedet 161 Lehrpersonen

Am Samstag hat die Pädagogische Hochschule Luzern in feierlichem Rahmen 161 frisch diplomierte Lehrpersonen von ihrem Bachelor- und Masterstudium in die Berufswelt entlassen. 5 Heilpädagoginnen, 2 Kindergarten-Lehrpersonen sowie 72 Lehrkräfte für die Primarstufe und 82 für die Sekundarstufe I haben ihre Zeugnisse entgegengenommen.

pd/mbo

5
Luzern

Anerkennungspreis für Himmelrich-Wohnprojekt der Stiftung Contenti

Contenti will mit dem Projekt Himmelrich den Anspruch zu mehr Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft einlösen. In Kooperation mit der Baugenossenschaft abl werden 20 Bewohner dereinst mitten im Himmelrichquartier neben rund 500 Nachbarn leben. Der Einzug wird 2019 erfolgen. Für dieses Projekt wurde Contenti nun mit dem Migros-Kulturprozent-Preis «meingleichgewicht» in der Höhe von 1000 Franken ausgezeichnet.

red

6
Luzern

Neue Prorektorin an der Uni Luzern

Ab 1. März übernimmt Martina Caroni neu die Funktion der Prorektorin. Caroni ist 1969 geboren und seit knapp 15 Jahren an der Uni Luzern tätig, aktuell als Professorin für öffentliches Recht und Völkerrecht. Gleichzeitig wird ein neuer Bereich «Dienste» geschaffen, so die Uni Luzern. Dadurch soll die Rolle der drei Prorektoren gestärkt werden. Die beiden bisherigen Prorektoren sind Markus Ries, Professor für Kirchengeschichte, und Martin Baumann, Professor für Religionswissenschaft. Rektor ist Bruno Staffelbach, Professor für Betriebswirtschaftslehre.

red

7
Luzern

Martin Buob wird neuer ABL-Geschäftsleiter

Der Vorstand der Allgemeinden Baugenossenschaft Luzern (ABL) hat Martin Buob (56) als neuen Geschäftsleiter bestimmt. Martin Buob war bisher Leiter des Central Services Immobilien bei der Post
Immobilien Management und Services AG. Zuvor war er bei der Luzerner Kantonalbank als Bereichsleiter Finanzen, Logistik und Immobilien tätig. Martin Buob tritt seine Stelle am 1. April 2017 als Nachfolger von Bruno Koch an.

pd/cv

8
Kriens

Grossfeld in Frage gestellt

Der Gemeinderat soll vorerst auf einen Architekturwettbewerb für den Neubau des Heims Grossfeld verzichten. Stattdessen soll er eine Erweiterung des Heims Zunacher prüfen. Das fordert der Krienser Einwohnerrat Cla Büchi namens der SP-Fraktion in einem Dringlichen Postulat. Ein Planungsbüro soll dazu eine Machbarkeitsstudie erarbeiten. Mit dem Neubau auf dem Zunacher-Areal könnten Synergien genutzt werden. Auch sei von tieferen Baukosten auszugehen, und mit dem Grossfeld würde der Gemeinde ein strategisch wichtiges Grundstück erhalten bleiben, heisst es im Vorstoss.

red

9
Ballwil

Neue Geschäftsführung

Beim Verein Wald Seetal-Habsburg gab es einen Wechsel bei der Geschäftsführung. Der bisherige Geschäftsführer Matthias Tanner hat aufgrund seines Wegzugs gekündigt. Neu hat der Verein zwei Betriebsförster angestellt. Die Leitung des Teams übernimmt Christian Siegrist. Robert Suter hat ein Teilzeitmandat inne.

red

10
Stadt Luzern

Luzerner Theater startet grossen Kostümverkauf

Rechtzeitig vor der Fasnacht lanciert das Luzerner Theater am 28. Januar, von 10 bis 17 Uhr, einen grossen Kostümverkauf in der Box. Es stehen mehr als 1000 Kostümteile aus ehemaligen Inszenierungen des Theaters zum Verkauf, wie das Luzerner Theater mitteilt. Die Preise bewegen sich zwischen 5 und 300 Franken.

red

Anzeige:
Alle Liveticker & Resultate
Mitmachen
Leserbilder / Interaktion
Leserbriefe / TED
Umfrage
Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeige: