Kurz notiert
1
Stadt Luzern

Luzerner Theater startet grossen Kostümverkauf

Rechtzeitig vor der Fasnacht lanciert das Luzerner Theater am 28. Januar, von 10 bis 17 Uhr, einen grossen Kostümverkauf in der Box. Es stehen mehr als 1000 Kostümteile aus ehemaligen Inszenierungen des Theaters zum Verkauf, wie das Luzerner Theater mitteilt. Die Preise bewegen sich zwischen 5 und 300 Franken.

red

2
Stadt Luzern

SP-Motion fordert Wiederaufnahme der ZHB-Sanierung

SP-Kantonsrat Urban Sager fordert in einer eingereichten Motion die sofortige Wiederaufnahme der ZHB-Sanierung. Mit der Sistierung der Sanierung missachte der Regierungsrat den Willen des Stadtluzerner Stimmvolkes, wie die SP Stadt Luzern mitteilt. Die Verzögerung führe gemäss Sager ausserdem zu Mehrkosten.

red

3
Pfaffnau

Gemeinderat Toni Blum tritt zurück

Der Pfaffnauer Gemeinderat Toni Blum hat seinen Rücktritt per 15. Januar 2017 eingereicht. Aus gesundheitlichen Gründen sei es ihm nicht mehr möglich, sein Amt wahrzunehmen und auszuüben, wie die Gemeindekanzlei Pfaffnau mitteilt. Die Ersatzwahl ist auf den 21. Mai angesetzt.

red

4
Emmen

Ausserordentliche Flugaktivitäten ab dem Militärflugplatz Emmen

Der Militärflugplatz Emmen unterstützt das Jahrestreffen des Word Economic Forums (WEF) fliegerisch zwischen Montag, 16. Januar bis Samstag, 21.Januar. Während diesen Tagen sind vereinzelte Starts und Landungen über die Mittagszeit sowie bis Ende Abenddämmerung möglich.

red

5
St. Urban

Neuer Leiter für das Alters- und Pflegeheim

Der Gemeinderat Pfaffnau hat an einer Sitzung vom 10. Januar 2017 Hansueli Eggimann als neuen Heimleiter im Alters- und Pflegeheim Murhof gewählt. Eggimann war schon zuvor in der Leitung verschiedener Institutionen aktiv. Er wird die Stelle am 16. Januar antreten.

red

6
Luzern

Wechsel im Stiftungsrat der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern

Nach langjähriger Tätigkeit im Stiftungsrat treten Margrit Thalmann-Teiler und Flavio Filippini aus dem Stiftungsrat der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern (SSBL) aus. Ab Januar 2017 werden neu Priska Wismer-Felder und Thomas Waser im Stiftungsrat wirken. Priska Wismer-Felder ist ausgebildete Lehrerin, Familienfrau und Bäuerin. Sie übt ihre Lehrtätigkeit in einem Teilzeitpensum aus. Thomas Waser ist Verwaltungsrat und Geschäftsführer der Schärli Architekten AG. Seit mehreren Jahren engagiert er sich im Verein Cerebral Zentralschweiz in der Arbeitsgruppe Elterntreffen.

red

7
Emmen

Neue Schulleitungen und neue Stelle an der Volksschule Emmen besetzt

An der Volksschue Emmen sind zwei neue Schulleitungspersonen gewählt worden. Andy Schneider ist ab 1. August Schulleiter der Primarschule Rüeggisingen. Der 57-Jährige hat seit Sommer 2016 diese Stelle in einer ad Interim-Funktion inne. Dies aufgrund des gesundheitlich bedingten Ausfalls der bisherigen Stelleninhaberin. Claudia Carulli amtet ab dem selben Zeitpunkt als Schulleiterin der Primarschule Erlen. Die 48-Jährige ist seit über 25 Jahren als Pädagogin tätig und seit 13 Jahren unterrichtet sie an der Primarschule Hübeli in Emmenbrücke. Des Weiteren ist an der Volksschule Emmen die 55-jährige Esther Schneider per 1. August zur Leiterin Qualitäts- und Projektmanagement gewählt worden

red

8
Sursee

Absage der Gemeindeversammlung

Der Stadtrat Sursee hat beschlossen, die ausserordentliche Gemeindeversammlung vom 13. März 2017 abzusagen. Die aktuellen Geschäfte der Stadt seien zu diesem Zeitpunkt noch nicht beschlussfähig. Die nächste Einwohnergemeindeversammlung findet somit am 22. Mai 2017 statt.

red

9
Buchrain

Passerelle zur «Mall of Switzerland»

Für den Zugang zur Mall of Switzerland wird bei der SBB-Haltestelle Buchrain eine Passerelle gebaut. Die Vorbereitungen beginnen bereits diesen Monat, schreibt die Gemeinde auf ihrer Homepage. Insbesondere im Zeitraum zwischen Januar und März seien nächtliche Lärmemissionen aufgrund der zu erstellenden Bohrpfähle, Fundamente und Liftschächte zu erwarten. Damit der Bahnbetrieb nicht beeinträchtigt wird, finden die Arbeiten nachts statt. Die eigentliche Montage der Passerelle findet im Juni statt, der Endausbau erfolgt bis Ende August.

red

10
Emmen

Nein-Komitee zum Bodenreglement gegründet

In Emmen wurde ein überparteiliches Nein-Komitee zum «Reglement über die Grundstücke im Eigentum der Gemeinde Emmen» gegründet, über welches am 12. Februar auf Gemeindeebende abgestimmt wird. Das Komitee befürchtet bei einer Annahme des Bodenreglements, dass der Handlungsspielraum der Gemeinde bei Grundstücksgeschäften zu stark eingeschränkt wäre. Es würden bereits Instrumente zur Regelung der Grundstücksgeschäfte bestehen, wird weiter ausgeführt. Das Komitee besteht aus Thomas Bühler, Markus Nideröst und Franz Räber von der FDP, Hans Schwegler, Markus Schumacher und Pascal Müri von der SVP, sowie Armin Villiger, Andreas Roos und Tobias Käch von der CVP.

Anzeige:
Alle Liveticker & Resultate
Mitmachen
Leserbilder / Interaktion
Leserbriefe / TED
Umfrage
Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...