Kurz notiert
1
Homepage

Ebersecken ist jetzt online

Ebersecken hat nun auch einen eigenen online-Auftritt: Unter www.ebersecken.ch sind neu die relevanten Informationen über die Gemeinde zu finden. Die Gemeinde ruft Vereinen und Firmen auf, sich auf der Website einzuträgen und zu präsentieren. Das Design wurde responsive gestaltet – das heisst, dass die Website auch für mobile Geräte tauglich ist.

 

red.

2
Luzern

Bergbahnoffensive im Verkehrshaus

Die Welt der Seilbahnen erhält ab dem 24. Mai ein neues Gesicht. Dies schreiben die Verkehrshaus-Verantwortlichen in ihrem neusten Newsletter. Die schweizerische Bergbahnszene wird sich in vier neuen Ausstellungsbereichen präsentieren. Zu sehen sind unter anderem neue Objekte von Zeitzeugen, neue Spiele und interaktive Stationen. Zudem können die Besucher eine Gondel hoch in der Luft betreten, heisst es weiter.
 

rem

3
Kanton Luzern

2,5 Millionen Franken für Tourismusmarketing

Der Kanton Luzern setzt im Rahmen der kantonalen Tourismusförderung im Jahr 2016 rund 2,5 Millionen Franken für das überregionale Tourismusmarketing ein. Der Regierungsrat beauftragt dazu die Luzern Tourismus AG. Diese gestaltet zusammen mit ihren Partnern im Kanton Luzern die Vermarktung der Erlebnisregion Luzern-Vierwaldstättersee zielgruppengerecht und über verschiedene Vertriebskanäle. Darüber hinaus treibt sie die Entwicklung neuer touristischer Produkte voran.

red

4
Ebikon

Einheimische Sträucher liefern Nahrung für Vögel

Freiwillige Helfer haben knapp 800 einheimische Sträucher auf dem Baumschulareal Dové in Ebikon angepflanzt. Die Sträucher liefern Vögeln sowie anderen Tieren Nahrung und bieten Lebensraum. Interessierte können die 30 unterschiedlichen Sorten besichtigen, damit auch zuhause vermehrt naturnahe Gärten mit einheimischen Sträuchern entstehen. Zusätzlich zu den Sträuchern haben die freiwilligen Helfer Nistkästen montiert, damit Vögel Unterschlupf finden.

red

5
Emmen Center

Chicorée und Lederschmid feiern Wiedereröffnung

Grösser und moderner: Im Emmen Center präsentieren sich Chicorée und Lederschmid in neuem Glanz. Die beiden Läden wurden umgebaut und feiern am 2. Mai ihre Wiedereröffnung, wie das Emmen Center mitteilte.

red

6
Wolhusen

Neuer Betreiber für das Restaurant Schwimmbad Bergboden

Nach der Kündigung des Mietvertrags für das Restaurant des Schwimmbads Bergboden durch Horacio Rodrigues Marques, Gasthaus Terrasse, auf Ende der Badesaison 2015 konnte nun eine Nachfgolgelösung gefunden werden. Am 1. Mai übernimmt die Hotel Rebstock AG, David Unternährer, mit Geschäftsführerin Xenia Wagner den Betrieb des Schwimmbad-Restaurants. Die Badesaison 2016 startet offiziell am Samstag, 14. Mai.

red

7
Luzern

Neuer Präsident für die AWG

Nationalrat Leo Müller aus Ruswil tritt als Präsident der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft AWG Kanton Luzern zurück. Als neuer Präsident wird Josef Wyss aus Eschenbach der Generalversammlung am 9. Mai vorgeschlagen.

red

8

Paolo Hendry ist neuer Leiter der Dienstabteilung Alter und Gesundheit

Paolo Hendry übernimmt per 1. Mai die Leitung der Abteilung Alter und Gesundheit. Er hat diese Aufgabe seit Februar 2015 interimistisch ausgeführt. Hendry ist verheiratet, Vater von drei Kindern und lebt in der Stadt Luzern.

red

9
Freizeit

Sommerlager am See und in den Bergen

Für Kinder und Jugendliche aus dem Kanton Luzern gibt es wieder Sommersportlager: Die Sportförderung des Kantons führt in Tenero (TI) izwei polysportive Lager durch. Infos dazu und Anmeldung gibt es hier. Der SAC Pilatus bietet am Grimselpass ein Bergsteigerlager an. Zu Infos und Anmeldung geht es hier.

 

red

 

10
Neuenkirch

Neuenkirch prüft Zusammenschluss der Musikschule mit Sempach/Eich

Die Stadt Sempach und die Gemeinde Eich führen eine gemeinsame Musikschule. Die Gemeinde Neuenkirch bekundet Interesse daran, ihre Musikschule mit der Musikschule Sempach-Eich auf das Schuljahr 2017/2018 zusammenzuschliessen. Dazu wurde eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der jeweiligen Ein-wohnergemeinden und den Musikschulleitern eingesetzt. Die Arbeitsgruppe wird bis im Sommer einen Bericht zuhanden der Gemeinde- und Stadträte verfassen.

red

Anzeige:
Liveticker-Programm
Regiofussball Ticker
Anzeige:
Mitmachen
Leserbilder / Interaktion
Leserbriefe / TED
Umfrage
Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeige: