Kurz notiert
1

Spende

1000 Franken für die Gesundheitsversorgung in Nigeria

Die Höhere Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) und die Zentralschweizer Interessensgemeinschaft Gesundheitsberufe (ZIGG) haben am Luzerner Stadtlauf gemeinsam Kilometer gesammelt, um die Organisation Médecins sans Frontières (MSF) zu unterstützen. Heute konnte eine Spende von 1000 Franken überreicht werden. (pd/chb)

2

Finanzen

Schüpfheim genehmigt Rechnung

An der Gemeindeversammlung vom Montagabend wurde laut Mitteilung der Gemeinde der Rechnung 2016 zugestimmt. Der Gemeinderat hatte beantragt, den Gewinn von einer Million Franken dem Eigenkapital zuzuschreiben, was die Versammlung einstimmig genehmigte. Die Bilanzsumme lag per Ende 2016 bei knapp 39 Millionen Franken.

red

3

Emmen

Trainingsflüge der Fliegerabwehr

Am Mittwoch, 31. Mai, und am Donnerstag, 1. Juni, finden jeweils zwischen 10 und 16.15 Uhr Trainingsflüge der Fliegerabwehr statt. Dabei sollen virtuell Propellerflugzeuge vom Typ PC-9 virtuell bekämpft werden, wie die Schweizer Armee mitteilt. Es werden allerdings keine scharfen Schüsse abgegeben – es kann allerdings zu plötzlich auftretendem Fluglärm kommen.

red

4

Luzern

Rotary Club Luzern-Seetal: 14'600 Franken für einen guten Zweck

Im Rahmen des Kunstprojekts «Art for Charity» der Stiftung des Rotary Clubs Luzern-Seetal waren im Juni 2016 Kunstobjekte von Steinbildhauern aus Simbabwe in der Galerie akku in Emmen ausgestellt worden. Mit dem Erlös der Benefiz-Verkaufsausstellung von rund 14'600 Franken können in Simbabwe die verarmten Künstler unterstützt und gleichzeitig im ländlichen Rusape dringend benötigte sanitäre Anlagen im St. Triashill Spital gebaut werden. (red)

5

Stadt Luzern

Blue Tomato eröffnet Filiale am Kornmarkt

Der Blue Tomato Shop eröffnet am Freitag, 26. Mai, am Kornmarkt in der Stadt Luzern auf über 280 Quadratmetern. Wie die Verantwortlichen mitteilen, ist es nach Zürich der zweite Shop überhaupt in der Schweiz. Der Stammsitz des Bekleidungsunternehmens ist im österreichischen Schladming.

red

6

Einsatz für Natur gewürdigt

Willisau Der Stadtrat vergibt den diesjährigen, mit 4000 Franken dotierten Anerkennungspreis für Freiwilligenarbeit an Pius Kunz.

Kunz wird für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Natur und die Umwelt, unter anderem für das Naturschutzgebiet Ostergau, geehrt. Seit 1996 ­koordiniert und leitet er die ­Amphibien-Aktion und Pflegeeinsätze. Kunz ist zudem im Fledermausschutz aktiv, Exkursionsleiter und war langjähriger Präsident des Naturschutzvereins Willisau. Die Preisverleihung findet am 8. September statt. (red)

7

Luzern

Religionspreis an Jan Schärer

Der Luzerner Religionspreis 2017 für herausragende Maturaarbeiten zum Thema Religion und Ethik geht an Jan Schärer von der Kantonsschule Alpenquai Luzern für seine medienethische Analyse des Pressebildes von Aylan Kurdi, einem auf der Flucht ertrunkenen Jungen. Die prämierte Arbeit befasst sich mit der Frage, inwiefern es legitim ist, das Pressebild des ertrunkenen Kindes in den Medien weiterzuverbreiten. Das Foto ging im Jahr 2015 um die Welt und zeigt den dreijährigen Aylan Kurdi tot auf dem Bauch liegend am Strand von Bodrum in der Türkei.

Der Religionspreis wird jährlich von der Theologischen Fakultät in Zusammenarbeit mit dem Religionswissenschaftlichen Seminar der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern verliehen.

rem

8

Emmen

Sportkommission gewählt

Der Gemeinderat Emmen hat die Sportkommission neu wie folgt gewählt: Igor Trninic, Leiter Bereich Sport (Präsident), Claudia Diltz, TSV Emmenstrand (Turnverein), Yves Métry, LC Emmenstrand (Leichtathletik), EC Emmenbrücke (Einrad), Myrta Müller, FTV Emmenstrand (MuKi-Turnen, Frauenturnverein), Freiwilliger Schulsport, Eva Thalmann, Handball Emmen (Handball), Patrick Zemp, SC Emmen (Fussball), Philipp Zimmermann, Schulsport. (red)

 

9

Luzern

Initiative «Aufwertung der innenstadt» mit 2743 Unterschriften übergeben

Mitglieder des Initiativkommitees haben am Mittwoch der Luzerner Stadtkanzlei die von 2743 Personen unterschriebene Initiative «Aufwertung der Innenstadt» übergeben. Die Volksinitiative verfolgt die Absicht, die von einer äusserst knappen Mehrheit des Grossen Stadtrat abgebrochene Diskussion um ein Parkhaus im Musegghügel wieder aufzunehmen. Lanciert wurde die Initiative von der CVP Stadt Luzern, FDP Stadt Luzern SVP Stadt Luzern, City Vereinigung Luzern, Luzern Hotels, Tourismus Forum Luzern und Wirtschaftsverband Stadt Luzern. (red)

10

Vitznau

Nächtliche Behinderungen auf der Kantonsstrasse in Vitznau

In der Nacht auf Donnerstag (ev. auch auf Freitag) kommt es auf der Kantonsstrasse in Vitznau im Bereich des alten Strandbads bis zur Kantonsgrenze ab 23 bis 6 Uhr zu Verkehrsbehinderungen und Lärmemissionen wegen Bauarbeiten. Die Belagsarbeiten müssen ausserhalb des Fahrplans des öffentlichen Verkehrs aufgrund enger Strassenverhältnisse (Kreuzen nicht möglich) ausgeführt werden. (red)

Anzeige:
Alle Liveticker & Resultate

Mitmachen

Leserbilder