Kurz notiert
1

Nottwil

Erweiterte Apotheke im SPZ

Seit Anfang Oktober ist die grosse, öffentliche Apotheke des Schweizer Paraplegiker-Zentrums in Nottwil in die Begegnungshalle integriert. Neben den Patienten profitieren auch die Einwohner der Region vom umfassenden Angebot und der kompetenten Beratung des sechsköpfigen Teams unter der Leitung von Valentin Habermacher. Die Apotheke ist Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.15 und von 13.15 bis 17 Uhr geöffnet.

red

2

Neuenkirch

Gemeinde lanciert «Neuecheler Guetsli»

Der vor fünf Jahren von Neuenkircher Bäuerinnen initiierte Geschenkkorb «Guets aus Neuenkirch» wird um ein weiteres Produkt mit einheimischen Zutaten ergänzt, dem «Neuecheler Guetsli». Die Gemeinde schreibt in einer Mitteilung, dass vom 23. bis 27. Oktober die Kunden des Gemeindeschalters das Produkt gratis testen können.

red

3

Neuenkirch

FDP-Gemeinderat Balz Koller tritt zurück

Der Gemeinderat von Neuenkirch Balz Koller (FDP) wird auf Ende August 2018 zurücktreten. Seit 2008 ist er zuständig für die Liegenschaften der Gemeinde sowie für die Bereiche Landwirtschaft und Umweltschutz.

pd/os

4

Sursee

18-­Jähriger wird Präsident der Grünen Sursee

Nach zehn Jahren im Amt übergibt Andreas Hofer (52) das Präsidium der Grünen Sursee an Samuel Zbinden (18). Neu werden künftig neben Zbinden auch Lukas Walther (21) und Lukas Muri (27) dem bisherigen Andreas Hofer im Vorstand zur Seite stehen. (red)

5

Schötz

Gemeinde Schötz spendet 8600 Franken für Bondo

Nach dem verheerenden Bergsturz im Bergell im August mussten über 200 Einwohner von Bondo (Gemeinde Bregaglia) evakuiert werden und konnten erst vor kurzem teilweise wieder zurückkehren. Der Gemeinderat Schötz hat beschlossen, der Gemeinde Bregaglia eine Spende von 2 Franken pro Einwohner von Schötz zukommen zu lassen, was aufgerundet den Betrag von 8600 Franken ergibt. (red)

6

Littau

Hans Purtschert ist gestorben

Im Alter von 78 Jahren ist Hans Purtschert gestorben. Als Mitglied der CVP war er von 1987 bis 2000 Sozialvorsteher der damaligen Gemeinde Littau. Als solcher sei er mit echt sozial bedürftigen Menschen «sehr gefühlvoll» umgegangen, erinnern sich Weggefährten. Er habe auf der anderen Seite aber auch konsequent Missbrauchsfälle aufgedeckt. Ein Anliegen, das ihm besonders am Herzen lag, war der Ausbau des Littauer Alters- und Pflegeheims Staffelnhof. (hb)

7

Ausstellung

Gewalt an Flüchtlingen

Derzeit ist in der Kornschütte Luzern die interaktive Ausstellung «Die Stimme meiner Verletzungen» von der Organisation Médecins Sans Frontières (MSF) zu sehen. Sie handelt von Misshandlung und Gewalt, die Vertriebene auf der Flucht erleben. Die Ausstellung läuft bis Samstag, 21. Oktober. Sie ist täglich von 11 Uhr bis 19 Uhr, am Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Am Donnerstag findet um 18 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Jeanette Pedersen (MSF), Nicole Windlin (Suchdienst SRK) und Eliane Amstad (Asylnetz Luzern) statt. (red)

8

Bahnverkehr

Streckenunterbruch: BLS erneuert 100 Meter Schienen in Wolhusen

Am Samstag, 21. Oktober, und Sonntag, 22. Oktober, wird der Bahnverkehr auf der Bahnstrecke Langenthal–Wolhusen zwischen Menznau und Wolhusen gesperrt. Die Züge der S6 und der S7 werden an den beiden Tagen zwischen Menznau und Wolhusen durch Busse ersetzt. Diese verkehren nach einem Spezialfahrplan und ab geänderten Halteorten. Grund für die Sperre sind umfangreiche Gleisarbeiten zwischen dem Bahnhof Wolhusen und der Haltestelle Wolhusen Weid. Die Fahrbahn in diesem Bereich ist sanierungsbedürftig, weshalb die BLS auf einer Länge von rund 100 Metern sämtliche Schienen, Schotter und Schwellen ersetzt. (red)

9

Luzern / Zug

Lebkuchenverkauf zu Gunsten von Pro Juventute

Unter dem Motto «Kinder für Kinder» sind in den nächsten Wochen rund 2000 Schulkinder in den Kantonen Luzern und Zug unterwegs. Mit dem Verkauf eines Lebkuchens sammeln sie Geld für Pro Juventute Luzern Zug. Als Dank erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Zustupf in die Klassenkasse. (red)

10

Triengen

Bahnübergang gesperrt

Der Bahnübergang bei der Wilihöferstrasse in Triengen wird nächste Woche am Dienstag, 17. Oktober, und am Mittwoch, 18. Oktober, gesperrt sein. Grund dafür sind Bauarbeiten auf dem Streckennetz der Sursee-Triengen-Bahn, wie der Gemeinderat mitteilt. (red)

Anzeige:
Alle Liveticker & Resultate
Regiofussball Ticker
Verband & Schiedsrichter:

Hobbyspieler wegen Foul verurteilt

2. Liga regional:

Wer gewinnt das Aufsteiger-Duell?

2. Liga interregional:

Seklehrer mit Abwehrqualitäten

Mitmachen

Leserbilder
Anzeige: