Kurz notiert
1
Kanton Luzern

Kantonsrat Adrian Nussbaum wird Vize-Fraktionschef

Die CVP-Fraktion des Luzerner Kantonsrats hat Adrian Nussbaum einstimmig als neuen Vizefraktionschef gewählt. Er tritt die Nachfolge von Adrian Bühler an, der diese Funktion seit 2012 innehatte. Adrian Nussbaum ist seit 2015 für die CVP im Luzerner Kantonsrat. Dort ist er Mitglied in der Planungs- und Finanzkommission.

pd/cv

2
Emmen

Einwohnerrat vereidigt neues Mitglied

Der Einwohnerrat Emmen vereidigte am Dienstag Marco Huwiler (23) als neues Mitglied der Grünen-Fraktion. Der Geomatik-Student erbt den Sitz von Jana Aregger (23), die wegen ihres Wegzugs aus der Gemeinde nicht mehr Mitglied des Parlaments sein kann. Aregger sass seit 2014 im Einwohnerrat Emmen und ist Co­-Präsidentin der Jungen Grünen Kanton Luzern.

red

3
Emmen

Nachtflüge auf dem Militärflugplatz Emmen

Die Luftwaffe der Schweizer Armee meldet, dass am Mittwoch, 22. März, und am Donnerstag, 23. März, jeweils zwischen 18 Uhr und 22 Uhr Nachtflüge mit Propellerflugzeugen auf dem Flugplatz Emmen geplant sind. Die Armee danke der Bevölkerung für ihr Verständnis.

red 

4
Luzern

Comicfestival Fumetto gibt's als App

Auch 2017 ist die Fumetto App der digitale Guide für das internationale Comix-Festival Fumetto. Innerhalb von 20 Jahren ist das Fumetto von einem kleinen, regionalen Event zum internationalen Comicfestival gewachsen. Die Fumetto App bietet Informationen zu allen Ausstellungen und einen interaktiven Festivalplan. Die App steht per sofort für Android und iOS zum Download bereit. Die App wurde mit dem Xamarin-Framework entwickelt und für das Festival 2017 aktualisiert.

5
Luzern/Schwyz

Rigi Schwingfest findet am 9. Juli statt

Das diesjährige Schwing- und Älplerfest findet am 9. Juli (Verschiebedatum 16. Juli) statt. Die Veranstalter melden, dass 50 Innerschweizer und 20 Schwinger des Nordost- und Nordwestschweizerischen Schwingerverbandes mit dabei sind. Der Billett-Vorverkauf läuft ab dem 1. April auf der Webseite des Fests.

red

6
Sursee

13 000 sehen «Die Fledermaus»

Am Samstag feiert das Stadttheater die Dernière des Operettenklassikers «Die Fledermaus». Damit wird auch die letzte der 28 Vorstellungen ausverkauft sein, die Produktion wird 13 000 Besucher zählen, teilt das Stadttheater mit. Als Nächstes steht das Mundartmärli «Im Kaiser sini neue Chleider» auf dem Programm. Die Premiere findet am 29. April statt. Der Vorverkauf startet am 27. März unter www.stadttheater-sursee.ch oder via Te­lefon 041 920 40 20 . (red)

7
Olympiade

Gold und Bronze für Luzerner Mathematik-Talente

Jugendliche aus der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein haben sich am Samstag an der ETH Zürich bei der Schweizer Mathematik-Olympiade gemessen. Patrick Stalder aus Menziken (Kantonsschule Beromünster) ergatterte sich dabei eine Goldmedaille. Jonathan Hauenstein vom Stadtluzerner Gymnasium Alpenquai holte Bronze, teilte der Verband der Schweizer Wissenschafts-Olympiaden mit. Weitere Prüfungen im Mai entscheiden darüber, welche Talente die Schweiz an den Internationalen Wettkämpfen in Rio De Janeiro vertreten und wer an die europäische Olympiade nach Vilnius, Litauen, reist.

red

8
Luzern

Eigenheim-Messe der Luzerner Kantonalbank mit 1000 Besuchern

Insgesamt 1000 Besucher fanden am Freitag und Samstag den Weg an die Eigenheim-Messe der Luzerner kantonalbank (LUKB). 21 Architekten, Generalunternehmen und Immobilienpromotoren boten in der Kundenhalle am Hauptsitz der LUKB ihre Häuser und Wohnungen zum Kauf an. (red)

9
Luzern

Öko-Forum lädt zum 30-Jahr-Jubiläum zum Umwelttag ein

Das Öko-Forum, die Beratungsstelle für Umwelt-, Natur- und Energiefragen, gibt es seit 1987. Zum 30-jährigen Bestehen konnte das Öko-Forum hausintern neue Räumlichkeiten beziehen. Es befindet sich seit Ende Dezember 2016 im 2. Stock der Stadtbibliothek. Am Samstag, 25. März, lädt das Team zum Umwelttag ins Bourbaki Panorama ein. Neben diversen Aktivitäten gibt es Gratis-Tickets für den Film «Tomorrow». (red)

10
Dagmersellen

Feuerwehrmagazin wird zur Garage

In diesem Sommer wird das Feuerwehrmagazin in Uffikon frei, weil ein neues Magazin in Dagmersellen bezogen wird. Der Gemeinderat ist laut gestriger Mitteilung aus Kostengründen zum Schluss gekommen, auf den Einbau eines Musik- und Probelokals zu verzichten. Künftig wird das Magazin als Garage für den Schulbus benutzt, für die Einstellung des Postenwagens des Samaritervereins und für das Unterbringen von alten Feuerwehrfahrzeugen und von Feuerwehrmaterial.

red

Anzeige:
Alle Liveticker & Resultate
Anzeige: