Kurz notiert
1

Egolzwil / Hasle

Kanton Luzern saniert Strassenbeläge

Ab kommendem Montag, dem 23. April, bis am 8. Juni saniert der Kanton Luzern auf der Kantonsstrasse K44 in Egolzwil den Strassenbelag. Betroffen ist der Abschnitt Feld bis Chäppeliacher. Ebenfalls ab nächstem Montag stehen auf der Kantonsstrasse K10 in Hasle Reparaturarbeiten an. Diese finden im Abschnitt Raiffeisenbank bis Brauikurve statt und dauern bis am 15. Juni.

Auf beiden Streckenabschnitten wird der Verkehr während der Bauzeit mittels Lichtsignalanlage oder Verkehrsdienst geregelt. Es ist mit Wartezeiten zu rechnen, wie die zuständige kantonale Dienststelle Verkehr und Infrastruktur mitteilt. (red)

2

Sempach

Ornithologe stellt neues Buch vor

Einer der bekanntesten Vogelbeobachter Grossbritanniens, David Lindo, stellt am 24. April an der Schweizerischen Vogelwarte Sempach sein neuestes Buch vor. In «Urban Birding» schildert der BBC-Moderator, wie er seiner Leidenschaft in den Parkanlagen und Strassen grosser Städte nachgeht, teilt die Vogelwarte mit. Die Präsentation beginnt um 17 Uhr im Besucherzentrum und wird auf Englisch gehalten (mit Übersetzung). (red)

3

Adligenswil

FDP gegen Erbschaftssteuer

Die FDP Adligenswil will die kommunale Erbschaftssteuer abschaffen. Für dieses Ziel will sie sich beim Gemeinderat einsetzen. Sollten die Bemühungen nicht fruchten, will die FDP eine Gemeindeinitiative lancieren. Dieses Vorgehen hat die Parteiversammlung am Montag beschlossen. Bei einer allfälligen Unterschriftensammlung will die FDP mit weiteren Partnern zusammenarbeiten. (red)

4

SBB Reisezentrum mit neuen Öffnungszeiten

Ab dem 1. Mai 2018 erhält das SBB Reisezentrum in Hochdorf neue Öffnungszeiten. Damit reagiert die SBB auf die veränderte Nachfrage nach bedientem Verkauf an diesem Standort. Die neuen Öffnungszeiten sind folgende: Montag bis Freitag 08.15 bis 12.00 Uhr, 13.15 bis 17.30 Uhr. Samstag und Sonntag geschlossen. (pd/nop)

5

Dorfbach in Ruswil wird hochwassertauglich gemacht

Seit Montag wird in Ruswil der Dorfbach hochwassertauglich gemacht. Der Abschnitt zwischen Sonnerain und Mattestrasse wird durch bauliche Massnahmen entsprechend angepasst. Damit soll die Kapazität des Baches erweitert werden, sodass künftig auch grosse Wassermassen, wie sie nur alle 100 Jahre vorkommen, ohne Schäden durch den Bach abgeführt werden können, teilt die Gemeinde Ruswil mit. Die rund 1,58 Millionen Franken teuren Umbauarbeiten werden voraussichtlich bis Dezember dauern.

pd/lur

6

Bildung

Feuerwehr mit neuem Kinderbuch

Die Luzerner Feuerwehren haben ein neues Malbuch für Kinder herausgegeben. «Es ist eine spielerische Art, den Kindern aufzuzeigen, was sie tun müssen, wenn es brennt», erklärt Vinzenz Graf, Feuerwehrinspektor der Gebäudeversicherung Luzern in einer Mitteilung. Die Feuerwehren geben das Malbuch beispielsweise an einem Tag der offenen Tür und an Gewerbeausstellungen ab oder wenn Kinder eine Feuerwehr besuchen. Zusätzlich können Malvorlagen auf www.gvl.ch/malbuch heruntergeladen werden.

Entwickelt wurde das Buch vom Luzerner Illustrator Konrad Beck. Laut Vinzenz Graf können auch Erwachsene davon profitieren: «Grundsätzlich ist Alarmierung kinderleicht, kann aber nicht genug wiederholt werden.» (red)

7

Weggis

Felspartie wird gesichert

Ab kommendem Montag, 16. April, führt der Kanton Luzern in Weggis Felssicherungsarbeiten durch. Sie betreffen die Kantonsstrasse an der Gemeindegrenze zu Vitznau, im Abschnitt Sparen. Der Verkehr kann durch die Arbeiten an Werktagen zwischen 7.30 Uhr bis 17 Uhr beeinträchtigt werden. Die Baustelle wird entsprechend signalisiert und einspurig geführt. Dadurch kann es zu Wartezeiten von bis zu 15 Minuten kommen, wie der Kanton mitteilt. Die Bauarbeiten dauern rund einen Monat, bis zum 18. Mai. (red)

8

Jahresrechnung 2017

Pfaffnau mit besserem Rechnungsabschluss als budgetiert

Die Laufende Rechnung 2017 der Gemeinde Pfaffnau weist einen Gewinn von 96'600 Franken aus. Im Voranschlag wurde mit einen Minus von 497‘700 Franken gerechnet (Gesamtaufwand  18,13 Millionen Franken). Im Ertrag ist ein nicht budgetierter Buchgewinn von 150‘000 Franken aus dem Verkauf von Baulandreserven enthalten. Im Jahr 2017 wurde die Steuerbelastung bei den Gemeindesteuern auf 1.95 Einheiten gesenkt (Vorjahr 2.00 Einheiten). Der Steuerertrag war dem entsprechend etwas tiefer. (pd/zim)

9

Initiative abrupt zurückgezogen

Inwil Wie stark soll die Seetaler Gemeinde wachsen? «Inwil wächst gesund» war die Antwort eines Initiativkomitees. Es forderte, dass die Gemeinde die bevorstehende Zonenplanung so gestaltet, dass das Bevölkerungswachstum im fünfjährigen Schnitt maximal 0,8 Prozent pro Jahr beträgt (Ausgabe vom 27. Februar). Nun hat das Komitee die Initiative noch während der Unterschriftensammlung zurückgezogen. Wie der «Seetaler Bote» berichtet, haben verbale Angriffe zu diesem kantonsweit erstmaligen Schritt geführt. (red)

10

Stadt Luzern

Neue Online-Buchung für Flohmarkt

Einloggen, Platz auswählen und die Buchung abschliessen: Die Stadt Luzern führt als
Veranstalterin des beliebten Flohmarktes entlang der Reuss ein Online-Buchungssystem ein. Reservationen für den ersten «Flohmi» vom 5. Mai können ab Samstag, 14. April vorgenommen werden.


rem

Anzeige:
Übersicht Liveticker und Resultate
› Alle Liveticker & Resultate

Mitmachen

Leserbilder

Die Welt in Momenten

Anzeige: