Kurz notiert
1

Luzern

Bauarbeiten am Notfall-Lift des Kantonsspitals

Vom 1. bis 5. Mai erfolgen Arbeiten zur Instandhaltung des Notfall-Lifts im Kantonsspital Luzern. Diese werden als letzte Phase nach dem technischen Defekt anfangs November 2016 wie geplant durchgeführt, teilt das Spital mit. Der Lift verbindet den Helikopterlandeplatz mit dem Schockraum und kann in dieser Zeit nicht genutzt werden. Anflüge der Luftrettung finden währenddessen über den provisorischen Landeplatz Sedel statt. Von da aus erfolgen Patienten-Transporte via Ambulanz. Die zeitnahe Versorgung der Notfall-Patienten sei gewährleistet.

red

2

Generationenwechsel bei der SP Reiden

Nach 20 Jahren an der Spitze der SP Reiden übergibt Othmar Rölli das Parteipräsidium in neue Hände. Am Mittwoch wurden an der GV Lucia Weber, die Teilzeit als Sachbearbeiterin arbeitet und Mutter zweier Kinder ist, und Josef Stocker, Mathematikstudent und Co-Präsident des Verbands der Schweizer Studierendenschaften, einstimmig zum neuen Co-Präsidium gewählt. Zudem wurde der Vorstand erneuert und Pius Schürch und Jsabella Schwegler mit ins Boot geholt, teilt die SP mit.

red
 

3

Finanzen

Positive Rechnung für Egolzwil

Die Laufende Rechnung 2016 schliesst für Egolzwil positiv ab, wie die Gemeinde berichtet. Statt eines budgetierten Ertragsüberschuss von 19'500 Franken resultiert ein Ertragsüberschuss von 194'122 Franken. Der Gesamtaufwand beträgt rund 6,5 Millionen Franken. Die Bestandesrechnung verzeichnet per 31. Dezember 2016 eine Bilanzsumme von rund 13 Millionen Franken.

red

4

Film

Hollywoods Animations-Profis gastieren in Luzern

Sie arbeiten an Blockbuster-Filmen wie «Star Wars: The Last Jedi» oder «War for The Planet of The Apes»: Vom 31. Juli bis 8. September kommen schweizerische und deutsche Animatoren aus Hollywood zum zweiten Mal an die Hochschule Luzern, wo sie an der Master Academy für Computeranimation (LuMAA) junge Talente trainieren. Anmeldeschluss für Teilnehmer ist der 12. Mai, so die HSLU in ihrer Mitteilung.

red

5

Rechnung

Wolhusen schliesst Rechnung 2016 mit Gewinn ab

Die Laufende Rechnung 2016 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 100‘419 Franken, welcher als Einlage in das Eigenkapital beantragt wird, teilt die Gemeinde mit. Die Investitionsrechnung 2016 schliesst mit Nettoinvestitionen von 1‘748‘354 Franken. Die Bestandesrechnung 2016 weist eine Bilanzsumme von 43‘893‘190 Franken aus. Am 21. Mai werden den Stimmberechtigten die Jahresrechnung 2016 und die Revisionsstelle 2017/2018 zur Beschlussfassung vorgelegt.

red

6

Stadt Luzern

Silvan Gilgen übernimmt Vorsitz der Raiffeisenbank Luzern

Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Luzern hat Silvan Gilgen als neuen Vorsitzenden der Bankleitung gewählt. Er ist bereits seit 1987 für das Unternehmen tätig, wie die Bank am Mittwochmorgen mitteilte. Offiziell angetreten hat Gilgen den Posten am 13. April 2017 und damit Urs Petermann abgelöst, welcher über 29 Jahre lang den Vorsitz inne hatte.

red
 

7

Solarpotenzial

Triengen will die Nutzung von Solarenergie vorantreiben

Würde die Gemeinde Triengen das Potenzial aller Dachflächen ausnutzen, könnte knapp 85 Prozent des Stromverbrauchs mit Solarstrom abgedeckt werden. Dieses Resultat publiziert die Gemeinde aufgrund einer Abfrage  auf www.energieschweiz.ch. Triengen halte in ihrem Strategiepapier fest, dass sie auf Scheunen und Firmendächern die Solarfläche ausbauen wolle, heisst es in einer Medienmitteilung.

pd/cv

8

Stadt Luzern

Spielplatz Lido wegen Reparaturarbeiten geschlossen

An Spielgeräten fallen dringende Reparaturarbeiten an – zudem steht die jährlich wiederkehrende Pflege des Areals an. Aus diesem Grund werden der Spielplatz und der Uferweg im Strandbad Lido ab Montag, 1. Mai, bis am Freitag, 12. Mai, geschlossen, wie die Stadt Luzern mitteilt.

Voraussichtlich am 13. Mai – rechtzeitig zum Beginn der Badesaison – wird das Gelände wieder für die Besucher geöffnet sein.

red

9

HFT Luzern

Diplom für 24 Tourismus-Absolventen

Die Höhere Fachschule für Tourismus Luzern AG (HFT) hat 24 Berufsleuten das Diplom «Dipl. Tourismusfachfrau HF» bzw. «Dipl. Tourismusfachmann HF» verliehen.  Es sind dies die ersten Studierenden, die das Diplom der HFT Luzern AG am Standort Thun erlangt haben. Die Ausbildung baut auf den vier Themenfelder Tourism Factor, Global Factor, Business Factor und Human Factor auf. Die Diplomandin Tina Gertsch wies mit 5.6 die höchste Durchschnittsnote auf und wurde mit einem Sonderpreis, dotiert mit CHF 1'000.-, ausgezeichnet. 
red

 
 

10

Kanton Luzern

Juso Luzern hat neue Präsidentin

Als neue Präsidentin der Juso Kanton Luzern wurde die 19-jährige Berufsmaturandin Lorena Stocker an der Jahresversammlung am Samstag einstimmig gewählt. In den Vorstand wiedergewählt wurde Moritz Amsler. Neu in den Vorstand gewählt wurden Jonas Ineichen, Lukas Schumacher und Priya Kumar. Verabschiedet wurden Livia Schmid und Yasikaran Manoharan aus dem Vorstand und Yannick Gauch als Präsident.

red

Anzeige:
Alle Liveticker & Resultate

Mitmachen

Leserbilder
Anzeige: