Dokumentarfilm

Mali Blues

Mali Blues Zoom

Das westafrikanische Land Mali, das als Geburtsstätte des Blues gilt, wird immer mehr durch die Scharia bedroht. Radikale Islamisten verbieten weltliche Musik und Tanz, es kommt zur Zerstörung von Instrumenten und viele Musiker fliehen nach Bamako oder gehen ins Exil. Allerdings gibt es auch Widerstand: Vier Musiker kämpfen mithilfe ihrer Musik für Toleranz und Frieden. Zeitgleich führt die UNO und die Bundeswehr vermehrt Einsätze durch.

Video: Mali Blues - der Trailer