Tragikomödie

Mirac

Yusuf, Ali und Ahmet sind beste Freunde. Die Jungs leben in einem anatolischen Dorf. Eines Tages ertrinkt Ahmet beim Baden in einem Fluss. Die beiden Freunde sind völlig außer sich. Auf der Beerdigung denken sie, der Imam könnte direkt mit dem Toten sprechen. Nun probieren Ali und Yusuf selber Imame zu werden, um Kontakt mit ihrem Freund aufnehmen zu können. Erst Ahmets Großvater gelingt es, die beiden über Tod und Islam aufzuklären.

Video: Mirac - der Trailer