Dokumentarfilm

Tadmor

Zoom

2011 begann in Syrien der Volksaufstand gegen das Assad-Regime. Ehemalige Gefangene brechen inmitten des Krieges ihr Schweigen: Sie berichten über ihre schreckliche Zeit als Insassen in Tadmor, einem der schlimmsten Gefängnisse Assads. Folter und Erniedrigungen waren an der Tagesordnung. Die Dokumentation begleitet die Ex-Häftlinge, wie sie in einer Schule das Gefängnis nachstellen. So versuchen sie ihre Traumata zu überwinden.