Werkschau der HSLU-Bachelorabsolventen – Die Kunst von morgen

LUZERN ⋅ 216 Bachelor- und Masterabsolventen der Hochschule Luzern - Design & Kunst präsentieren ihre Arbeiten von 24. Juni bis 2. Juli in den Luzerner Messehallen. Derweil greifen im Vorfeld die Absolventen des Master Kunst in Altdorf in den öffentlichen Raum ein.
Aktualisiert: 
20.06.2017, 15:00
18. Juni 2017, 05:00

«Wir bitten die Besucher, sich Zeit zu nehmen und die Erfahrung der Weite zu geniessen, ohne sich zu verpflichten, alles zu sehen und zu erleben», sagte Kurator Adam Szymczyk dem Kunstmagazin «Monopol» im Vorfeld der Eröffnung der Documenta, der wichtigsten Kunstschau der Welt.

Über den Höhepunkt einer Luzerner Kunststudentenkarriere, der alljährlich stattfindenden Werkschau der Absolventen der Bachelor-Studiengänge sowie der Masterstudiengänge Design und Film, liesse sich Ähnliches sagen. Die Messehallen sind vollbepackt, und die Gefahr, etwas zu verpassen, ist gross.

Gerade deshalb ist die Schau aber auch ein grosses sinnliches Abenteuer. Da ist etwa die Arbeit von Thi My Lien Nguyen, Absolventin des Studiengangs Camera Arts. Nguyens Grosseltern wanderten nach dem Vietnamkrieg in die Schweiz aus. Die junge Künstlerin hat versucht, den Weg der Integration in einem Bildband nachzuverfolgen.

Mehr im Reich der Fantasie bewegt sich Silvain Monney. Er überführt den Comic in die digitale Welt. Wer mehr über seine Comicfiguren wissen will, kann seine Comics mit einer App einscannen und erfährt mehr über das Innenleben der Charaktere.

Bevor die Werkschau startet, werden von 16. bis 25. Juni die Absolventen des Master Kunst den Ort Altdorf befragen – mit zahlreichen Interventionen im öffentlichen Raum.

jst

24. Juni bis 2. Juli
Luzern, Messehallen 3 und 4.

Die Masterausstellung «tell me» in Altdorf dauert vom 16. bis 25. Juni. Infos: www.hslu.ch

Anzeige: