Stilblütenbuch zum Spezialpreis

KLUB DER JUNGEN DICHTER ⋅ «Der Hund starb, was er nicht überlebte» – die Hommage an die schönsten Stilblüten des Klubs der jungen Dichter gibt es nun zum Spezialpreis von 12.90 Franken.

4595 Geschichten sind für den «Klub der jungen Dichter» 2016 eingegangen. Zur Themenauswahl standen «Wo die Liebe hinfällt» sowie ein Textanfang. Bis 16. Dezember werden wir die besten Texte veröffentlichen. Alle bisher publizierten Storys finden Sie unter www.luzernerzeitung.ch/dichter.

«Französisch kann ich nicht. Aber schlecht Englisch kann ich gut.» So klingt es, wenn die jungen Dichter in die Vollen langen bzw. sich ins sprachliche Fettnäpfchen setzen. Noch ein Beispiel gefällig? «Die Lehrerin teilte mir mit, dass ich die Klasse überholen muss.»

Der «Klub der jungen Dichter» verzeichnete letztes Jahr mit «Der Hund starb, was er nicht überlebte» einen riesigen Erfolg. Das Buch mit rund 1000 Stilblüten aus 20 Jahren Schreibwettbewerb hat sich bisher 25000 Mal verkauft und stand wochenlang auf Platz 1 der Schweizer Buchcharts. Es zeigt, was punkto Sprache und Logik alles schieflaufen kann. Erneut bieten wir es unseren Abonnentinnen und Abonnenten zum Spezialpreis von Fr. 12.90 statt Fr. 17.90 an. Erhältlich ist es in den LZ-Corner-Vorverkaufsstellen:

  • LZ-Corner, Pilatusstr. 12, Luzern
  • LZ-Corner c/o Bahnhof Sursee
  • LZ-Corner c/o Bahnhof Zug

Unter leserangebot@woerterseh.ch ist auch eine Bestellung möglich (Fr. 12.90, zzgl. Porto Fr. 2.–).

red/mm
 

Der «Klub der jungen Dichter» wird unterstützt von:

 

 

 
 
 
 
 
 

Login


 

Anzeige: