Neue Luzerner Zeitung Online, 17. Juli 2017, 09:00

Blauring Giswil, Jungwacht

BRAUNAU Blauring und Jungwacht gingen heute getrennte Wege. Dabei durften die Ältesten den Tag planen und durchführen. So spielten die Jungwächtler zum Beispiel ein Popcorn-Geländespiel, während die Blauring Mädchen ein Badenudel-Hockey und Kin-Ball spielten. Der Abend führte sie dann wieder zusammen bei einem gemeinsamen «Wetten, dass ...?».

Blauring und Jungwacht gingen heute getrennte Wege. Dabei durften die Ältesten den Tag planen und durchführen. So spielten die Jungwächtler zum Beispiel ein Popcorn-Geländespiel, während die Blauring Mädchen ein Badenudel-Hockey und Kin-Ball spielten. Der Abend führte sie dann wieder zusammen bei einem gemeinsamen «Wetten, dass ...?».

Lagerdraht: Bilder von 2017

Anzeige:

Anzeige: