Neue Luzerner Zeitung Online, 16. Juli 2017, 09:00

Blauring Horw

PASPELS In der Nacht auf heute mussten wir unsere Beute verstecken. Dazu wurden wir aufgefordert, einen grusligen Weg, besser gesagt den Geisterparcours, abzulaufen. Am Morgen wurden wir spät geweckt. Kurz darauf machten wir Sport an Land wie auch im Wasser, begleitet von toller Musik. Damit wir für unsere nächsten Bankgeschäfte und den Besuchstag bereit sind, räumten wir alle Zelte auf und machten schöne Frisuren und uns frisch.

In der Nacht auf heute mussten wir unsere Beute verstecken. Dazu wurden wir aufgefordert, einen grusligen Weg, besser gesagt den Geisterparcours, abzulaufen. Am Morgen wurden wir spät geweckt. Kurz darauf machten wir Sport an Land wie auch im Wasser, begleitet von toller Musik. Damit wir für unsere nächsten Bankgeschäfte und den Besuchstag bereit sind, räumten wir alle Zelte auf und machten schöne Frisuren und uns frisch.

Lagerdraht: Bilder von 2017

Anzeige:

Anzeige: