Neue Luzerner Zeitung Online, 17. Juli 2017, 09:00

Ferienpass Nidwalden

STANS Die Kinder lernten das Fahnenschwingen, etliche knifflige Zaubertricks und viele Ludo-Spiele kennen. Einige durften im Zirkus Basilisk Zirkusluft schnuppern, andere fanden beim Samurai-Shiatsu Entspannung. Beim Basteln entstanden farbige Fotorahmen, Zeichnungsmappen, Kerzen, Wimpel und Fähnli. Die selbstgemachten Gnocchi mundeten vorzüglich, auch die Pastas nach dem Schmiedgass-Spaziergang. Ein Highlight war das Graffiti-Sprayen in einer Unterführung.

Die Kinder lernten das Fahnenschwingen, etliche knifflige Zaubertricks und viele Ludo-Spiele kennen. Einige durften im Zirkus Basilisk Zirkusluft schnuppern, andere fanden beim Samurai-Shiatsu Entspannung. Beim Basteln entstanden farbige Fotorahmen, Zeichnungsmappen, Kerzen, Wimpel und Fähnli. Die selbstgemachten Gnocchi mundeten vorzüglich, auch die Pastas nach dem Schmiedgass-Spaziergang. Ein Highlight war das Graffiti-Sprayen in einer Unterführung.

Lagerdraht: Bilder von 2017

Anzeige:

Anzeige: