Neue Luzerner Zeitung Online, 14. Juli 2017, 09:00

Pfadi Buochs, Wölfli

OBERUZWIL Am Abend wurden die Safaritouristen in Afrika von Löwen angegriffen. Einige wurden zum Löwenfrass. Die Leiter versuchten die Kinder zu retten, indem sie die Löwen mit Steinen bewarfen. Die Safaritouristen wurden dabei geschwächt. Am nächsten Morgen erholten sich die Touristen von diesem Angriff, und die Safari ging weiter.

Am Abend wurden die Safaritouristen in Afrika von Löwen angegriffen. Einige wurden zum Löwenfrass. Die Leiter versuchten die Kinder zu retten, indem sie die Löwen mit Steinen bewarfen. Die Safaritouristen wurden dabei geschwächt. Am nächsten Morgen erholten sich die Touristen von diesem Angriff, und die Safari ging weiter.

Lagerdraht: Bilder von 2017

Anzeige:

Anzeige: