Neue Luzerner Zeitung Online, 8. August 2017, 09:00

Pro Natura Jugendgruppe Luzern

MARIASTEIN Mit dem Wildhüter machten wir uns früh am Morgen auf die Suche nach Fuchs, Reh und Wildschwein. Auch wenn sie sich vor uns versteckten, konnten wir sie ausgestopft und in Naturgrösse bestaunen. Nach einem ritterlichen Brunch verschickten wir Postkarten. Beim Bespannen unserer Pfeilbögen besuchte uns ein Siebenschläfer. Trotz Regen machten wir das Nummernspiel und haben fleissig über die neue Wildtierbrücke diskutiert.

Mit dem Wildhüter machten wir uns früh am Morgen auf die Suche nach Fuchs, Reh und Wildschwein. Auch wenn sie sich vor uns versteckten, konnten wir sie ausgestopft und in Naturgrösse bestaunen. Nach einem ritterlichen Brunch verschickten wir Postkarten. Beim Bespannen unserer Pfeilbögen besuchte uns ein Siebenschläfer. Trotz Regen machten wir das Nummernspiel und haben fleissig über die neue Wildtierbrücke diskutiert.

Lagerdraht: Bilder von 2017

Anzeige:

Anzeige: