Neue Luzerner Zeitung Online, 8. August 2017, 09:00

Schwimmverein Sempachersee

TENERO Nach dem Frühstück durften wir die Bündner Berge mit Gian Franco Kasper erkunden. Wir erlebten Schneeblindheit, durften eine Abfahrt bestreiten und mussten unsere Kollegen sicher ins Tal bringen. Doppelt nass starteten wir nach einer feinen Polenta bei der zweiten Trainingseinheit durch. Den Abend konnten wir nach unserem Gusto gestalten. Morgen geht es dann weiter in die Ostschweiz, wo die Berge und Apfelbäume auf uns warten.

Nach dem Frühstück durften wir die Bündner Berge mit Gian Franco Kasper erkunden. Wir erlebten Schneeblindheit, durften eine Abfahrt bestreiten und mussten unsere Kollegen sicher ins Tal bringen. Doppelt nass starteten wir nach einer feinen Polenta bei der zweiten Trainingseinheit durch. Den Abend konnten wir nach unserem Gusto gestalten. Morgen geht es dann weiter in die Ostschweiz, wo die Berge und Apfelbäume auf uns warten.

Lagerdraht: Bilder von 2017

Anzeige:

Anzeige: