Neue Luzerner Zeitung Online

2. Liga regional: Wie eine Autobahn

FUSSBALL ⋅ Drei steigen ab, zwei auf: Seit 2013 verschwinden jedes Jahr in der höchsten Regionalliga fünf Mannschaften. Unter den Klubtrainern ist die Ansicht verbreitet, die Zwölferliga soll auf 14 Mannschaften vergrössert werden. Was ist Ihre Meinung?

Eine Umfrage unter den Trainern der hiesigen 2.-Liga regional hat ergeben, dass der Vorschlag einer 14-er-Liga offene Türen einrennt. «Für die Entwicklung und Integration junger Spieler wäre dies von Vorteil, da man nicht sogleich im Abstiegs- oder Aufstiegskampf verwickelt ist. Ein gesundes Mittelfeld könnte sich entwickeln», sagt etwa Emmen-Trainer André Muff.
 
Was ist Ihre Meinung? Sind Sie auch dafür, dass die 2.-Liga-Saison künftig von 22 auf 26 Spieltage verlängert wird?

reb

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

Anzeige:

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse