Situation anders erlebt

«Es brodelt in Bellinzona», Ausgabe vom 27. November
07. Dezember 2017, 04:39

Der Streik provozierende Bericht von Gerhard Lob darf nicht unwidersprochen bleiben. Als gelegentlicher Kunde habe ich die Situation und insbesondere die Stimmung im Industriewerk (IW) Bellinzona völlig anders erlebt – und zwar in den verschiedensten Bereichen wie Engineering, Operation, Unterhalt oder Verkauf und Logistik und Administration. Auch meine zum Teil ausgefallenen Wünsche wurden prompt, in überzeugender Qualität und zu einem angemessenen Preis, erfüllt.

Die Verhandlungen waren stets gekennzeichnet von gegenseitigem Respekt, von hoher technischer Kompetenz und ausgesprochener Zuvorkommenheit. In keiner Weise war etwas, wie im Bericht steht, von «Aufruhr in der Belegschaft» oder gar von einem bevorstehenden Streik zu spüren.

Mit keinem Wort wird im Bericht auf die sehr erfolgreichen Bemühungen hingewiesen, die unternommen wurden, einen ehemaligen Staatsbetrieb zu einem europaweit geachteten und konkurrenzfähigen Player zu machen.

 

Robert Schlatter, Oberrohrdorf

Anzeige: