Zugkräftige Gegner

«Los für die Schweizer Fussballnationalmannschaft: ‹Das ist ein Bubentraum›», Ausgabe vom 2. Dezember
07. Dezember 2017, 04:39

Die Schweizer Fussballnationalmannschaft hat für die WM-Endrunde 2018 in Russland mit Rekordweltmeister Brasilien und «Ballkünstler» Neymar einen zugkräftigen Gegner in der Gruppenphase zugelost erhalten. Costa Rica, das man nicht unterschätzen darf, und Serbien mit seiner Unberechenbarkeit sind aber Gegner, gegen die sich die Mannschaft von Nationaltrainer Vladimir Petkovic durchsetzen muss.

Die Erwartungshaltung ist gestiegen, und das Schweizer Nationalteam ist gefordert. Trotz der Euphorie müssen wir realistisch bleiben. Ich bin aber überzeugt, dass die Schweizer Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland alles geben wird, um erfolgreich zu sein, und drücke ihr die Daumen.

 

Fredy Jakober, Sarnen

Anzeige: