Polizist bei Bombenanschlag in Kairo getötet

ÄGYPTEN ⋅ Bei einem Bombenanschlag auf einen Kontrollposten in Kairo ist ein Polizist getötet worden. Zwei weitere Menschen seien bei dem Anschlag auf einer Brücke verletzt worden.

Das teilte das ägyptische Gesundheitsministerium am Sonntag mit.

Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Juli 2013 durch die Armee werden in Ägypten immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte verübt. Zu den Angriffen bekennen sich zumeist radikal islamische Gruppierungen, die aus Rache für das harte Vorgehen der Behörden gegen Mursis Unterstützer handeln.

Seit Mursis Entmachtung wurden mehr als 1400 Anhänger des gestürzten Staatschefs getötet, über 15'000 weitere sitzen im Gefängnis. Hunderte Islamisten wurden in Massenprozessen zum Tode verurteilt. (sda/afp)


Login


 

Anzeige: