Trauer um ehemaligen australischen Premier

AUSTRALIEN ⋅ Der frühere australische Premierminister Malcolm Fraser ist tot. Wie australische Medien unter Berufung auf das Büro des Politikers berichteten, starb Fraser am Freitag nach kurzer Krankheit im Alter von 84 Jahren.

Der Politiker der Liberalen Partei war von 1975 bis 1983 australischer Regierungschef. Zwischen 1966 und 1971 bekleidete er mehrere Ministerposten.

1975 löste er den Labour-Regierungschef Gough Whitlam ab, der vom Generalgouverneur abgesetzt wurde. Der Generalgouverneur vertritt im Commonwealth die britische Krone. Die nächsten Wahlen gewann Fraser haushoch.

Fraser wurde am 21. Mai 1930 im Bundesstaat Victoria geboren, später studierte er in Oxford unter anderem Philosophie. 1955 wurde er der jüngste Abgeordnete das australischen Parlaments. (sda/dpa)


Login


 

Anzeige: