Robbie Williams gratuliert Ebikoner Fasnächtlern

TWITTER ⋅ Wer hätte das gedacht: Da covern die Näbelhüüler aus Ebikon an der Fasnacht Robbie Williams' Hit «Come Undone» – und der Superstar gratuliert der Guuggenmusig per Twitter.

12. Februar 2016, 12:49

Williams Nachricht ist kurz und unmissverständlich: «Fucking love this, Bravo». Zu Deutsch: «Verdammt, ich liebe das, bravo.» Hier der Original-Twitterpost mit dem Video:
 


 
Die Fasnächtler freut's natürlich. Hier die Antwort der Näbelhüüler per Facebook:

Auch dem grossen Robbie Williams HIMSELF scheint unser Come undone zu gefallen… ;) *strike*Hier gehts zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=fl9FdGcT-gI

Posted by Näbelhüüler Äbike on Freitag, 12. Februar 2016

Song aus dem Album «Escapology» (2003). «Come Undone» stieg in den Top 10 der Musikcharts ein, fiel jedoch bald wieder heraus. Manche meinen, Schuld daran sei die Zensur des gewagten Musikvideos, u. a. von MTV. (youtube.com, 12.02.2016)


mm

Song aus dem Album «Escapology» (2003). «Come Undone» stieg in den Top 10 der Musikcharts ein, fiel jedoch bald wieder heraus. Manche meinen, Schuld daran sei die Zensur des gewagten Musikvideos, u. a. von MTV. (youtube.com, 12.02.2016)




Login


 

Anzeige: