Der Luzerner Rapper Marash geht zum Fernsehen

RTV21 ⋅ Marash Pulaj vom Luzerner Rapper-Duo Marash & Dave feierte seinen ersten Auftritt als Co-Moderator. Zusammen mit Altin Marku, darf er künftig die Sendung «Fol Shqip» moderieren.
19. Juni 2017, 18:30

Am Samstag Abend war Marash Pulaj erstmals als Co-Moderator der Sendung «Fol Shqip» zu sehen. Ausgestrahlt wurde die Show auf einem der grössten albanischen Sender. 

Bei der Sendung handle es sich um das einzige albanische TV-Projekt, das ausserhalb des Balkans produziert wird, so schreibt Marash Pulaj auf Anfrage. Er beschreibt das Projekt als eine «unterhaltsame Satire- und Comedy-Sendung».  

Mit «Fol Shqip» würden Millionen Albaner, die ausserhalb des Balkans leben, eine Stimme erhalten. Der Titel der Sendung heisst wörtlich übersetzt «sprich albanisch». Jedoch handelt es sich um eine Redewendung, die im übertragenen Sinn «sprich Klartext» bedeutet.

Ein Ziel der Sendung sei es, diversen Talenten und interessanten Persönlichkeiten eine Plattform zu bieten. Neben schauspielerischen und musikalischen Darbietungen gäbe es auch eine Talk-Show-Komponente mit Stars.

Mit seinem Beitrag in der Show möchte Marash die Schweizer und Albaner näherbringen. Deswegen würden auch immer wieder Leute aus der Schweiz eingeladen, die keine Albaner seien. 

Nach der Sommerpause ist Marash wöchentlich auf dem Sender RTV21 zu sehen.

chb

Anzeige: