Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis verliehen

AUSZEICHNUNG ⋅ Die südafrikanische Organisation "Project for the Study of Alternative Education in South Africa" (Praesa) bekommt den Astrid-Lindgren-Gedächtnis Preis 2015.

Die Auszeichnung ist mit fünf Millionen schwedischen Kronen (560'000 Franken) dotiert.

"Mit der Freude am Lesen als Leitmotiv eröffnet Praesa Kindern und Jugendlichen in Südafrika einzigartige Möglichkeiten, Zugang zu Literatur zu bekommen", begründete Jury-Chefin Boel Westin die Wahl am Dienstag in Stockholm.

Der Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis gilt als die weltweit höchstdotierte Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur. Die 1992 in Kapstadt gegründete Organisation Praesa bringe "Menschen zusammen und erweckt Literatur in vielen Sprachen zum Leben", so die Jury.

2014 hatte die Schwedin Barbro Lindgren den Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis bekommen. (sda/apa/dpa)


Login


 

Anzeige: