Ein Stern für Will Ferrell

FILM ⋅ Mit ernster Miene lehnt Will Ferrell ("Anchorman - The Legend of Ron Burgundy") die Auszeichnung ab. Natürlich macht der Schauspieler nur Spass. Auf dem Hollywood Boulevard flachst der Komiker über seinen neuen "Walk of Fame"-Stern.

Vor Hunderten Fans sollte der 47-Jährige seine Sternenplakette einweihen. "Verhüllt das Ding", sagte Ferrell und wandte sich ab. Nur zum Schein, natürlich. Sei ja nur ein Witz gewesen, grinste der Star.

Zu der Zeremonie im Herzen von Hollywood brachte Ferrell Kollegen wie Kevin Hart, John C. Reilly und Molly Shannon mit. Auch die drei Söhne des Schauspielers - Axel, Mattias und Magnus - und Ehefrau Viveca Paulin posierten vor Fotografen auf dem Stern. Seit 2000 ist Ferrell mit der schwedischen Schauspielerin verheiratet.

Er werde nun jeden Nachmittag auf dem Hollywood Boulevard seinem Stern polieren, scherzte Ferrell. Der Star wurde mit der 2547. Promi-Plakette auf dem berühmten Bürgersteig verewigt. Im April kommt seine neue Komödie "Get Hard" in die Deutschschweizer Kinos.

Ferrell wurde in den 1990er Jahren durch die TV-Comedy-Show "Saturday Night Live" bekannt. Nach seinem Wechsel vor die Filmkameras hatte er mit Komödien wie "Zoolander", "Elf", "Anchorman - The Legend of Ron Burgundy", "Blades of Glory" und "The Other Guys" Erfolg. Zuletzt war er 2014 in "Anchorman 2 - The Legend Continues" auf der Leinwand zu sehen. (sda/dpa)

Auch Will Ferrell ist jetzt auf dem Walk of Fame vertreten. Bei der Zeremonie wurde er begleitet von seiner Familie, dem Bürgermeister von Los Angeles und den Schauspielern John C. Reilly und Molly Shannon. In Komiker-Manier lehnt er dann auch die Auszeichnung ab, wenn auch nur zum Schein. (youtube, 25.03.2015)

 


Login


 

Anzeige: