Ian McKellen in "Die Schöne und das Biest"

HOLLYWOOD ⋅ Der Brite Ian McKellen ("Der Herr der Ringe") wird bei dem Disney-Remake "Die Schöne und das Biest" mitmachen. Der Leinwandveteran soll laut "The Hollywood Reporter" den Hausdiener Cogsworth (Herr von Unruh) spielen, der durch einen Fluch zu einer Stehuhr wurde.

Zu der hochkarätigen Besetzung zählen "Harry Potter"-Star Emma Watson als Belle und Dan Stevens in der "Biest"-Rolle. Luke Evans spielt den eitlen Bösewicht Gaston, Emma Thompson Madame Pottine und Kevin Kline Belles Vater Maurice.

Die Story dreht sich um die schöne Belle, die in einem verwunschenen Schloss auf ein verzaubertes Biest trifft. Disney brachte "Die Schöne und das Biest" 1991 als Zeichentrickfilm auf die Leinwand. "Dreamgirls"-Regisseur Bill Condon legt den Stoff als Realfilm auf. Condon holte McKellen zuletzt für "Mr. Holmes" in der Rolle des alternden Sherlock Holmes vor die Kamera. (sda/dpa)


Login


 

Anzeige: