"L.A. Law"-Star Richard Dysart tot

FILM ⋅ Richard Dysart, langjähriger Star der beliebten US-Anwalts-Serie "L.A. Law", ist tot. Wie seine Frau Kathryn Jacobi am Donnerstag dem "Hollywood Reporter" mitteilte, starb der Schauspieler nach langer Krankheit am Sonntag in seinem Haus im kalifornischen Santa Monica.

Dysart wurde 86 Jahre alt. Für seine Rolle als der launenhafte Anwalt Leland McKenzie in "L.A. Law" hatte er 1992 eine Emmy-Trophäe als bester Nebendarsteller gewonnen.

Dysart spielte häufig einflussreiche Figuren, darunter Politiker und Ärzte, aber auch griesgrämige Charaktere. Auf der Leinwand war er in Filmen wie "Der Tag der Heuschrecke" (1975), "Die Maske" (1984), "Pale Rider - Der namenlose Reiter" (1985) und "Hard Rain" (1997) zu sehen. (sda/dpa)


Login


 

Anzeige: