Neue Luzerner Zeitung Online

Mélanie René versucht am ESC ihr Glück

EUROVISION SONG CONTEST ⋅ Am Donnerstagabend findet der zweite Halbfinal im Eurovision Song Contest in Wien statt - mit dabei ist die Schweizer Kandidatin Mélanie René mit ihrem Song "Time to Shine". Gemeinsam mit der Westschweizerin ringen 16 weitere Kandidaten um den Einzug in den Final .

Mélanie René vertritt die Schweiz am Eurovision Song Contest (ESC) 2015 in Wien mit dem Song «Time to Shine». (ESC, 18.05.2015)

Mit dabei sind unter anderem ESC-Favorit Schweden sowie Norwegen und Polen. Zehn Nationen können weiterkommen, Zuschaueranrufe und die Stimmen der Teilnehmerländer-Jurys zählen dabei jeweils zu 50 Prozent. Ausgestrahlt wird Europas grösster Gesangswettbewerb ab 21 Uhr von SRF 2.

Ob Mélanie René in die Fussstapfen ihres Vorgängers Sebalter tritt, der im letzten Jahr den für die Schweiz sensationellen 13. Final-Rang erreichte, ist mehr als fraglich. Wettmacher sehen die 24-Jährige auf dem sechstletzten Platz.

Das ESC-Final steht am Samstag, 23. Mai, auf dem Programm. Deutschland hat neben Spanien, Frankreich, Grossbritannien und Italien einen Platz im Final sicher. Auch Vorjahressieger Österreich ist gesetzt. Das gilt ebenso für Australien, das zum 60. ESC-Jubiläum mitmachen darf.

  • First Semi-Final - 60th Eurovision Song Contest
  • First Semi-Final - 60th Eurovision Song Contest
  • First Semi-Final - 60th Eurovision Song Contest

Am Dienstagabend ging in Wien am 60. Eurovision Song Contest das erste Halbfinale über die Bühne. Hier ein paar Impressionen des ausverkauften Mega-Events.

  • Opening of ESC Week - 60th Eurovision Song Contest
  • Opening of ESC Week - 60th Eurovision Song Contest
  • Opening of ESC Week - 60th Eurovision Song Contest

Knapp eine Woche vor dem grossen Finale steigt beim Eurovision Song Contest die Spannung. Einige Künstler sammeln bei ersten Auftritten in Wien schon emsig Sympathiepunkte.

sda/dpa

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

Anzeige:

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse