Neue Luzerner Zeitung Online

Pitt und Jolie sind jetzt Mann und Frau

VERHEIRATET ⋅ Heimliche Hochzeit für Hollywoods Traumpaar: Angelina Jolie und Brad Pitt haben geheiratet. Die Hollywoodstars hätten sich am Wochenende in Frankreich das Jawort gegeben, bestätigte der Anwalt der 39-Jährigen.

  • FILMFESTIVAL
  • BRANGELINA,
  • Angelina Jolie, Brad Pitt

Niemand hat etwas davon mitbekommen - doch seit dem 23. August sind Angelina Jolie und Brad Pitt offiziell Mann und Frau. Sie haben in Frankreich auf ihrem Anwesen, dem Schloss Miraval nahe Brignoles, in der südfranzösischen Provence, geheiratet. (Bilder: Keystone)

Die Hochzeit von "Brangelina", wie das Paar weltweit genannt wird, fand demnach im kleinen Kreis statt. Die sechs Kinder von Jolie und Pitt seien bei der Zeremonie dabei gewesen. Jolie wurde von ihren ältesten Söhnen Maddox und Pax zum Altar der Schlosskapelle geführt, wie ein Sprecher des Paares sagte.

Die Töchter Zahara und Vivienne hätten Blütenblätter auf ihre Eltern geworfen, Tochter Shiloh und Sohn Knox die Eheringe gereicht. Laut dem US-Magazin "People" nahmen auch Freunde und Verwandte an der Feier teil.

Jolie und Pitt hatten sich 2005 bei den Dreharbeiten zum Film "Mr. and Mrs Smith" kennengelernt, bald darauf wurde eine Affäre der beiden bekannt. Der heute 50-jährige Frauenschwarm Pitt war vor seiner Beziehung mit Jolie mit der Schauspielkollegin Jennifer Aniston verheiratet. Die 39-jährige Jolie hat zwei Ehen mit den Schauspielern Jonny Lee Miller und Billy Bob Thornton hinter sich.

Fühlen sich französisch

Seit Jahren hatte es Spekulationen über eine Hochzeit der beiden Hollywoodgrössen gegeben - nicht zuletzt, weil "Brangelina" inzwischen drei leibliche und drei adoptierte Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren grossziehen. Im Mai sagte Jolie dem "People"-Magazin dazu: "Wir haben so viel zusammen durchgemacht, sind uns so viel näher gekommen, was wohl natürlich ist, wenn man eine Familie gemeinsam grosszieht."

Damals bekräftigte Jolie auch Hochzeitspläne, ohne aber einen Termin zu nennen. "Wir werden heiraten, aber wir haben es nicht wirklich eilig", sagte sie der Zeitschrift. Sie und Pitt würden einfach den richtigen Moment zwischen Familie und Arbeit abpassen.

Der war nun anscheinend gekommen - und das Schloss Miraval nahe Brignoles in der südfranzösischen Provence bot offenbar den perfekten Rahmen für die Hochzeit: Zu ihrem Zweit-Wohnsitz in Südfrankreich hatte Jolie der Zeitung "Le Parisien" im Mai gesagt, sie und ihre Familie fühlten sich "ein bisschen französisch - die Kinder noch mehr, weil sie die Sprache besser sprechen als wir".

Hochzeit im Ferienhaus

Jolie und Pitt hatten das Schloss aus dem 17. Jahrhundert vor sechs Jahren für rund 40 Millionen Euro erstanden. Seitdem verbringen sie dort mit ihren Kindern immer wieder den Sommer. Zu dem Anwesen gehören 500 Hektar Land, auf denen unter anderem Wein angebaut wird.

Eigentlich sind Jolie und Pitt derzeit mit den Dreharbeiten zum Film "By the Sea" beschäftigt, für die Trauung blieb aber trotzdem Zeit. Beide hatten zwar mehrfach betont, erst dann heiraten zu wollen, wenn die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern in allen US-Bundesstaaten legalisiert ist. Angesichts der langsamen Fortschritte auf diesem Rechtsgebiet haben sie aber offenbar die Geduld verloren. (sda)

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

Anzeige:

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse