Sie haben das Kleintheater geprägt

KLEINTHEATER ⋅ Diese Leiterinnen und Leiter haben die Geschichte des Luzerner Kleintheaters geprägt.
13. September 2017, 08:20

Leiterinnen und Leiter

1967 – Emil und Maya Steinberger
Das Kleintheater wird 1967 von Emil und Maya Steinberger (Bild) aus Privatinitiative gegründet. Wenn die Mittel knapp werden, tritt Emil ohne Gage auf. Ein bald gegründeter Gönnerklub trägt zur existenziellen Sicherung des Theaters bei. 1978 gründet Emil die Stiftung Kleintheater. Seither wird das Theater von dieser Stiftung geführt.

1976 – Marianne von Allmen
Marianne von Allmen (links) übernimmt 1976 für zwanzig Jahre die Leitung des Kleintheaters und holt bald einmal Heidi Vokinger (rechts) als Co-Leiterin dazu. 

1996 – Andrej Togni
Andrej Togni, bekannt auch als Schauspieler und Regisseur, führt das Kleintheater bis 2001.

2001 – Markus Kunz
Markus Kunz, der zuvor u. a. das Teatro Dimitri geführt hat, leitet das Kleintheater bis 2004.

2004 – Barbara Anderhub und Pia Fassbind
Ab 2004 ist das Kleintheater wieder in Frauenhand: Bis 2014 leiten Barbara Anderhub (links) und Pia Fassbind die Spielstätte. 

2014 – Sonja Eisl, Caroline Haas, Judith Rohrbach
Ende Juni 2014 geht die Leitung an Sonja Eisl (im Bild rechts) und Caroline Haas, die kurze Zeit später von Judith Rohrbach (im Bild links) abgelöst wird. Seit April 2016 haben Sonja Eisl und Judith Rohrbach gemeinsam die Co-Leitung des Kleintheaters Luzern inne.

(red)

  • Kleintheater
  • Kleintheater
  • Kleintheater

Emil Steinberger gründete vor 50 Jahren das Kleintheater, das am 13. September in die neue Saison startet. Wir blicken zurück auf seine Geschichte mit vielen Stars, die hier aufgetreten sind.


Leserkommentare

Anzeige: