Jüngere sind weiterhin häufiger am Surfen

INTERNET ⋅ Rund 3,2 Millionen Menschen in der Schweiz nutzen regelmässig soziale Netzwerke wie Facebook. Auch Blogs und Seiten wie Wikipedia sind laut einer Studie sehr beliebt. Nach wie vor surfen Jüngere häufiger auf Social-Media-Plattformen als ältere Internetnutzer.

05. März 2015, 15:29

Über alle Altersgruppen hinweg nutzen 58 Prozent der Schweizer Bevölkerung Social Media, wie die Internet-Forschungsfirma Net-Metrix am Donnerstag mitteilte. Zu Social Media werden dabei nicht nur Facebook und Twitter gezählt, sondern alle Internetseiten, auf denen Nutzer sich untereinander austauschen, gemeinsam etwas erstellen oder Bookmarks, Videos oder Fotos teilen.

Am beliebtesten sind in der Schweizer Internetgemeinde soziale Netzwerke und Wikis. Dahinter folgt das Austauschen von Videos, Fotos oder Musik über Plattformen wie Youtube und Flickr sowie Blogs, Podcasts und Foren. Weniger häufig genutzt werden Mikroblogs wie Twitter.

Nach wie vor klafft ein Graben zwischen jüngeren und älteren Internetnutzern, wie die Studie zeigt. Während in der Gruppe der 14- bis 35-Jährigen fast 90 Prozent Social Media nutzen, sind es bei den 36- bis 54-Jährigen noch rund 65 Prozent und bei den über 55-Jährigen nur zwei Fünftel.

Eine Viertelmillion täglich auf Twitter

Bei der täglichen Nutzung haben die sozialen Netzwerke die Nase ganz klar vorne: Mehr als die Hälfte jener, die Social Media nutzen, seien jeden Tag auf Facebook, LinkedIn und Co. anzutreffen, schreibt Net-Metrix. Der Austausch von Videos, Fotos, oder Musik werde hingegen nur von 15 Prozent in diesem Ausmass betrieben.

Auf Twitter sind laut der Studie 250'000 Schweizer und Schweizerinnen täglich aktiv. Auch hier gilt: Je jünger, desto häufiger wird getwittert. Bei den 14- bis 35-Jährigen nutzen 18,9 Prozent Twitter, bei den 36-54-Jährigen sind es mit 12,7 Prozent deutlich weniger. Von den über 55-Jährigen - den sogenannten Silver Surfern - twittern lediglich 5,5 Prozent.

Insgesamt surfen in der Schweiz 88 Prozent der Bevölkerung regelmässig im Internet. Drei Viertel davon gehen täglich mindestens einmal online.

Die Internetstudie NET-Metrix-Base liefert zweimal jährlich allgemeine Basisinformationen über die Internetnutzer in der Schweiz und in Liechtenstein. Mit jährlich rund 19'000 Online- und Telefon-Interviews werden die Internetnutzungsgewohnheiten von Personen ab 14 Jahren untersucht. (sda)


Login


 

Anzeige: