Mann beim Tauchen im Zürichsee tödlich verunglückt

KÜSNACHT ⋅ Ein 47-Jähriger ist am Dienstagabend bei einem Tauchgang im Zürichsee bei Küsnacht tödlich verunfallt. Trotz der Hilfe mehrerer weiterer Taucher und der aufgebotenen Sanität verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle.
13. April 2016, 01:27

Als der Mann beim Tauchgang kurz vor 21 Uhr in Probleme geriet, brachten ihn seine Begleiter an die Wasseroberfläche und ans Ufer. Dort leisteten sie erste Hilfe, bis die Sanität und ein Rettungshelikopter eintrafen. Die Behörden untersuchen nun die genauen Umstände des Unfalls. (sda)

Anzeige: