Europapark baut gigantische Wasserwelt

RUST ⋅ Vor den Toren des Europaparks im süddeutschen Rust wird gebaut. Park-Gründer Roland Mack hat am Donnerstag den Startschuss zum Bau einer riesigen Wasserwelt gegeben.
15. September 2017, 18:41

Gebaut wird das Erlebnisbad Rulantica, wie der Europapark in einer Mitteilung schreibt. «Die Erweiterung unseres Angebots ist ein wichtiger Schritt zur Standortsicherung. Wir können uns keinen Stillstand erlauben, wenn die Region für Gäste mit weiterer Anreise attraktiv bleiben soll», lässt sich Europapark-Inhaber Roland Mack in einer Mitteilung zitieren. Es ist das mit Abstand grösste Projekt in der Unternehmensgeschichte.

Auf einer Fläche von 63 Fussballfeldern entstehen eine Halle mit 17 Wasserrutschen, Aussenpool, Deutschlands grösstem Wellenbad, Shops und einem sechsten Themenhotel. Der Europapark schafft 550 neue Arbeitsplätze. Das ganze soll 150 Millionen Euro kosten und 2019 eröffnet werden.

rem

Anzeige: