32 Tonnen schwerer Lastwagen abgestürzt

VERKEHRSUNFALL ⋅ Im Prättigau ist am Mittwochabend ein 32 Tonnen schwerer Lastwagen beim Kreuzen mit einem Auto von der Strasse abgekommen und 20 Meter abgestürzt. Der Chauffeur hatte Glück. Er wurde nur leicht verletzt.

Der Fahrer des Lastwagens mit Kran und Holzhäcksler war talwärts Richtung Pragg-Jenaz unterwegs, als ihm bei der Örtlichkeit "Schwinböda" ein Personenwagen entgegenkam. Wie die Bündner Polizei am Donnerstag mitteilte, geriet der Lastwagen beim Kreuzen der Fahrzeuge über den Strassenrand hinaus.

Das schwere Gefährt überschlug sich auf der steil abfallenden Wiese und kam nach 20 Metern auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Chauffeur konnte sich selber aus der Führerkabine befreien. Er verletzte sich leicht am Bein und wurde im Spital Schiers ambulant behandelt. Der erheblich beschädigte Lastwagen wird später mit einer Seilwinde und einem Kran geborgen. (sda)


Login


 

Anzeige: