Amthaus in Bern evakuiert

BERN ⋅ Das Amthaus in Bern, wo sich Regionalgericht und Staatsanwaltschaft befinden, ist am Freitagmittag evakuiert worden. Auslöser des Polizeieinsatzes war ein verdächtiges Paket.

Der Inhalt des Pakets stellte sich als harmlos heraus. Nach einer ersten Beurteilung hätte das verdächtige Paket gefährlich sein können, bestätigte Nicolas Kessler, Sprecher der Kantonspolizei Bern, verschiedene Medienberichte. Deshalb entschied die Polizei, das Gebäude zu evakuieren. Das angrenzende Regionalgefängnis war nicht betroffen.

Die Polizisten sperrten die umliegenden Strassen ab. Spezialisten untersuchten das Paket und konnten schliesslich Entwarnung geben. Wer der Absender des Pakets ist und was es genau enthielt, wird zurzeit ermittelt.

sda


Login


 

Anzeige: