Raubüberfall auf Post Münchwilen – Täter auf der Flucht

THURGAU ⋅ Zwei bewaffnete Männer haben am Freitagmorgen die Poststelle in Münchwilen überfallen. Sie bedrohten zwei Angestellte und erbeuteten einen nicht bekannten Geldbetrag.

Die beiden maskierten Männer warteten kurz nach 7.15 Uhr bei der noch nicht geöffneten Poststelle, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Mit einer Faustfeuerwaffe und einem Messer bedrohten sie einen Angestellten, der das Gebäude durch den Hintereingang betreten wollte, und eine zweite Angestellte.

Sie forderten Bargeld. Kurze Zeit später flüchteten sie mit einem bereitstehenden grauen Audi Kombi mit Zürcher Kennzeichen in Richtung Wängi . Eine Grossfahndung der Polizei mit Verkehrskontrollen in mehreren Kantonen verlief bisher erfolglos.

Das mutmassliche Fluchtauto wurde wenig später brennend in einem Waldstück zwischen Wängi und Lommis gefunden. Die Polizei sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zu den Tätern machen können oder das Fluchtfahrzeug beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Thurgauer Kantonspolizei unter der Nummer 052 728 22 22 zu melden.  Die beiden Täter werden als korpulent und etwa 1,70 Meter gross beschrieben. Sie waren mit Sturmhauben maskiert.

sda


Login


 

Anzeige: