Cro: Staatsanwalt ermittelt gegen den Rapper

PEOPLE ⋅ Von dem jungen und beliebten Rapper weiss man kaum etwas über dessen Privatleben. Auch die Maske bleibt immer auf. Doch nun werden brisante Details publik.

03. November 2016, 08:00

Wird Cro wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt? Der 26-jährige Rapper wird seinen grössten Fehler wohl spätestens jetzt bereuen. Nachdem er einen Fan mit einer vollen Wasserflasche am Kopf getroffen haben soll und dieser anschliessend zusammenbrach, ermittelt nun die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen Cro.

Am 20. August hatten sich rund 14.000 Zuschauer auf dem Loreley-Felsen zusammen gefunden, um Cro, alias Carlo Waibel unter freiem Himmel zu feiern. Mit dabei die 35-jährige Sonja P., als der Rapper plötzlich in die Menge ruft: «Hat vielleicht auch jemand Durst?» Da seine Fans begeistert jubeln, reagiert der Sänger prompt: «Ich fang mal mit einem lockeren Wasser an. Achtung!»

Nachdem er die erste Flasche geworfen hat, folgt die nächste, die die Konzertgängerin direkt am Kopf trifft. Sonja bricht daraufhin neben ihrem Sohn zusammen und bleibt rund zwei Minuten bewusstlos. Doch Cro schien die Situation wohl nicht richtig einzuschätzen und reagierte plump: «Mädchen, immer mit beiden Händen fangen.» Über seine Mandantin, die eine Gehirnerschütterung und Hirnschädigungen davon getragen hatte, sagt ihr Rechtsanwalt Marc C. Dahlen: «Meine Mandantin wurde sofort von einem Notarzt behandelt.» Nachdem die Verletzte nicht einmal eine Entschuldigung von ihrem Idol erhalten hatte, soll ihre Anzeige nun laut 'BILD' bei der Staatsanwaltschaft Koblenz vorliegen.

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: