Prinz Harrys neue Freundin hat keine Zeit für die Queen

PEOPLE ⋅ Die amerikanische Schauspielerin Meghan Markle sollte eigentlich der royalen Familie vorgestellt werden. Dazu kam es jedoch nicht.

13. November 2016, 12:00

Eigentlich war erwartet worden, dass die amerikanische Schauspielerin noch einige Zeit in London bleibt, um die Familie von Prinz Harry kennenzulernen. Doch laut 'The Express' ist die Serien-Darstellerin schon wieder aus Grossbritannien abgereist. Bereits am Donnerstag soll sie ihre Koffer gepackt haben und London verlassen haben. Dabei war spekuliert worden, dass sie am Samstag gemeinsam mit Prinz Harry ein Rugby-Spiel anschauen würde.

En Insider enthüllte jedoch, dass der Terminplan der hübschen Brünetten derzeit äusserst voll sei: "Es war nur ein Kurzurlaub, weil sie Filmverpflichtungen hat." Für Familienfeiern sei da leider kein Raum: "Es gab viel Gerede, dass sie der Queen und Prinz Charles vorgestellt wird, aber es gab einfach keine Zeit dazu."

Vor ein paar Tagen waren Bilder aufgetaucht, die die 35-Jährige bei einem Shoppingtrip nahe des königlichen Palastes zeigen. Die letzten Tage verbrachte sie nämlich im Nottingham Cottage, dem Zuhause ihres Liebsten. Nun muss Meghan wohl wieder warten, bis ihr ihre Produzenten eine Pause vom anstrengenden Drehen erlauben. Eine Fernbeziehung ist wirklich nicht einfach.

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: