Naddel: Not-Operation nach schwerem Unfall

PEOPLE ⋅ Das TV-Sternchen hatte eigentlich wieder Hoffnung auf beruflichen Erfolg. Als Zauberer-Assistentin sollte es auf die Bühne gehen. Ein Unfall verhinderte das vorerst.

23. November 2016, 18:30

Naddel hat sich schwer verletzt. Für Nadja Abdel Farrag sieht es momentan nicht besonderes rosig aus. Beruflich lief es lange Zeit nicht gut, sogar Hartz IV hat die 51-Jährige bezogen. Die Ex von Dieter Bohlen hatte sich zwar einen neuen Job gesucht, doch kurz darauf ein weiterer Rückschlag: Wegen eines Unfalls liegt sie für längere Zeit im Krankenhaus.

Als Assistentin für Zauberer Jochen Stelter sollte sie bald auf der Bühne stehen. Doch bei einem Geschäftstermin in Hamburg ist sie plötzlich böse ausgerutscht. «Naddel ist gestürzt, hat sich einen dreifachen Bruch vom Sprunggelenk zugezogen. Sie musste notoperiert werden, liegt immer noch im Krankenhaus. Man konnte erst gar nicht operieren, weil der Fuss so dick wie ein Elefantenfuss war, es hat sich so viel Blut angestaut», verriet der Magier jetzt gegenüber 'Promiflash'.

Eigentlich hatten der Zauberer und Naddel schon einige Shows geplant, die im Dezember stattfinden sollten. Diese müssen nun wohl ohne sie stattfinden. «Ein Gips dauert Minimum drei Wochen. Ich denke aber mal, das wird länger dauern. Sie muss abwarten die nächsten Wochen, aber sobald sie sich besser fühlt, plane ich sie wieder ein», verspricht Stelter. «Vielleicht muss sie dann erst mit Rollstuhl auf die Bühne.» Das TV-Sternchen kann sich also in Ruhe erholen. Um ihren Job muss sich Naddel diesmal also keine Sorgen machen.

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: