Sarah Lombardi: Jetzt spricht ihre Mutter

Die Sängerin und ihr Noch-Ehemann Pietro Lombardi liefern sich gerade eine mediale Rosenschlacht. Nun äußerte sich Sarahs Mutter zu den Fremdgeh-Vorwürfen.

21. November 2016, 08:00

Sarah Lombardis Mutter spricht über die Fremdgeh-Affäre.
Die Mutter der Sänger hat sich nun öffentlich zu dem Ehestreit von Sarah und Pietro Lombardi geäußert. Wenn einer die wahren Geschehnisse kennen muss, dann sie. Schließlich sollen sich Mutter und Tochter sehr nahe stehen. "Sarah war diejenige die alles geführt und gemanagt hat. Pietro war mehr der Gefühlsmensch und das ist das, was Sarah auch braucht. Sie hat in ihrer Kindheit nicht viel männliche Liebe erhalten. Pietro hat ihr sehr gut getan", gestand die 47-Jährige im Fernsehinterview mit 'RTL Exklusiv'. "Ich bin ehrlich, auch Pietro wusste, dass sie mit ihm schreibt. Sie haben sich im Fitnessstudio getroffen, waren einmal sogar zusammen auf der Kirmes. Es ist nicht so, dass Sarah ihm nicht davon erzählt hätte." Tatsächlich soll es in der Beziehung des einstigen Traumpaares schon seit mehreren Monaten gekriselt haben. Sonja Stralau Engels erzählte weiter: "Pietro wohnte die ersten drei Jahre bei uns und Sarah motzte immer 'Der macht nix und vergisst alles'. Beide erzählten uns irgendwann, dass sie sich nicht mehr lieben. Sie lebten schon länger nur noch wie Bruder und Schwester, teilweise hassten sie sich sogar." Auch hinsichtlich des Streits-Videos, das Sarah öffentlich ins Netz gestellt haben soll, kam ihr die Mama zur Hilfe: "Man glaubt mir wahrscheinlich sowieso nicht, aber ich schwöre bei meinem Leben, dass es auf keinen Fall Sarah war."

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: