Mann zerschlägt Trumps Stern auf dem 'Hollywood Walk of Fame'

PEOPLE ⋅ Ein junger Mann hat Donald Trumps Stern auf dem 'Hollywood Walk of Fame' mit einem Vorschlaghammer bearbeitet – seine Beweggründe sind emotional und bewundernswert

Aktualisiert: 
28.10.2016, 15:00
27. Oktober 2016, 18:00

Donald Trump wurde Opfer einer Vandalismus-Attacke. Der Täter James Otis, der sich als Bauarbeiter verkleidet hatte, schlug mit einem Vorschlaghammer und einem Eispickel auf den Stern des Präsidentschaftskandidaten auf dem 'Hollywood Walk of Fame' ein. Eigentlich habe er laut Aussage von 'Deadline' vorgehabt, den Stern komplett zu entfernen und diesen in einer Auktion zu verkaufen. Daran ist er offensichtlich gescheitert: Der Stern ist zwar stark beschädigt und der Name nicht mehr lesbar, ist aber dennoch noch vorhanden.

In einem Video, das 'TMZ' veröffentlichte, bekennt er sich zur Tat und erklärt die Hintergründe: «Der Grund für das, was ich getan habe, war die Anzahl der sexuellen Übergriffe durch Donald Trump, die nicht nur meine eigene Familie erfahren musste, sondern auch sehr viele andere Frauen.»

Weiter berichtet er, der Erlös der geplanten Auktion des Sterns hätte den Frauen zugute kommen sollen, die eben diese Erfahrung gemacht hätten. Das Geld sei für Frauen gedacht gewesen, die Trump der sexuellen Belästigung bezichtigen und gegen ihn klagen wollen, sich die Gerichtskosten aber nicht leisten können.

Otis ist in Sachen Vandalismus schon mehrfach aufgefallen, seit der Multimillionär und Reality-TV-Star seine Kandidatur auf das amerikanische Präsidentenamt bekannt gab. Am Freitag, 27. Oktober, soll er sich laut 'CBS' bei der Polizei gestellt und zur Tat bekannt haben. In einem Interview sagt er, er sei bereit, vor Gericht für sein Recht zu kämpfen. Falls nötig würde er den Schaden bezahlen und sogar eine Haftstrafe absitzen. Wie gut Otis' Chancen stehen, ist unklar. Eines ist jedoch offensichtlich: Er hat die Aufmerksamkeit derer erregt, die sonst wegschauen.
 

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: