Lukas Podolski spricht das Stachelschwein

SHOWBUSINESS ⋅ Der deutsche Fussballer Lukas Podolski hat nach seinem Austritt aus der Nationalmannschaft einen neuen Job gefunden. Er leiht in einer Disney-Serie einem Tier seine Stimme.

Mitte August hat Lukas Podolski das Trikot der deutschen Nationalmannschaft abgegeben. Eigentlich wollte er sich nun mehr um seine Familie kümmern, doch dann kam ein neues Job-Angebot auf ihn zu: Für die Disney Channel-Serie «Die Garde der Löwen» wird der 31-Jährige ein Stachelschwein sprechen. Doch vermissen muss er seinen Lieblingssport, den Fussball, in dem Film nicht: Das Stachelschwein muss in einer Szene als Fussball für einen Honigdachs herhalten.

In einer offiziellen Pressemitteilung des Senders lässt der zweifache Vater veröffentlichen: "Das ist Kopfball mal anders. Hat Spass gemacht!" Doch wer denkt, er sei der erste Fussballer, der anstatt auf Pressekonferenzen in einem Tonstudio ins Mikro spricht, liegt falsch: Schon sein Nationalmannschafts-Kollege und Torwart Manuel Neuer übernahm im Sommer 2013 die Sprechrolle des Frank McCay' in «Die Monster Uni». Am 23. September diesen Jahres werden wir nun zum ersten mal 'Poldi' mit seinem waschechten 'Kölsch' auf dem Disney Channel hören können. Danach wird die Kinderserie jeden Samstag und Sonntag ausgestrahlt.

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: