Die britische Königsfamilie fliegt nach Nordamerika

PEOPLE ⋅ Prinz William und Kate fliegen für mehr als 30 Veranstaltungen über den grossen Teich nach Nordamerika. Auf der Reise dürfen ihre kleinen Kinder dieses Mal nicht fehlen.

Der dreijährige Prinz George und seine 16 Monate alte Schwester, Prinzessin Charlotte, werden ihre Eltern auf deren Tour durch das nordamerikanische Land Ende dieses Monats begleiten. Ein Sprecher des 'Kensington Palace' lässt bezüglich des Urlaubs verlauten: "Wir freuen uns sehr bestätigen zu dürfen, dass sie ihre Kinder mit nach Kanada nehmen werden. Sie haben so viele wundervolle Nachrichten von Kanadiern nach den Geburten ihrer Kinder bekommen und freuen sich nun, diese dem Land und dessen Einwohnern vorzustellen."
William und Catherine, die beide 34 Jahre alt sind, haben auf ihrer einwöchigen Tour über 30 Verpflichtungen, zu denen unter anderem ein Besuch in Vancouver zählt.

Ihre Tour wird die Familie am 24. September in Victoria, der Hauptstadt der kanadischen Provinz British Columbia, beginnen. Offiziell startet ihr Besuch aber in dem Parlamentsgebäude von Columbia, in dem sie eine Gedenktafel enthüllen werden, die den kanadischen Kriegsveteranen des Afghanistan-Konflikts Respekt zollen soll. Im Fortverlauf ihrer Reise werden sie später auch das Einwanderungsministerium von British Columbia besuchen und einem Event, das junge, aufstrebende kanadische Talente aus den Bereichen Kunst, Musik, Sport und Business feiert, beiwohnen. Über die Veranstaltungen lässt der 'Kensington Palace' verlauten: «Ihre Königlichen Hoheiten sind über die Möglichkeit sehr dankbar, Menschen ihrer Generation kennenzulernen, denen sie in ihrer Zukunft vielleicht wieder begegnen werden.»

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: