Usher bekommt die grösste Ehre eines Künstlers

PEOPLE ⋅ Der achtfache Grammy-Gewinner kriegt im 24. Jahr seiner erfolgreichen Karriere einen Stern auf dem Walk Of Fame und wird von seinen berühmten Kollegen gefeiert.

Usher bekommt einen Stern auf dem Walk Of Fame und wird von Stevie Wonder, Kelly Rowland und Will.i.am gefeiert. Doch für die Auszeichnung dankte der Sänger nicht etwa seinen Kollegen, sondern besonders seiner Mutter Jonetta Patton, die ebenfalls anwesend war: "Mama, ich danke dir für alles und besonders dafür, dass du all diese Leute mitgebracht hast. Ich wäre nicht hier, wenn du mich nicht mit diesen Menschen zusammengebracht und darauf geachtet hättest, dass sie richtig für mich sind. Ohne dich wäre ich nicht der Mann, der ich heute bin und wäre nicht in dieser Position. Ich feiere diesen Moment nicht nur wegen mir, sondern auch dank der Leute, die in mich investiert und mich auch in meinen härtesten Zeiten geliebt haben."

Und der achtfache Grammy-Gewinner sagt über seinen Triumph: "Das ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich auf dem 2588. Platz lande und mich fühle wie die Nummer Eins." Auf Twitter nutzte er seine Anerkennung am Mittwoch, um seinen in New York lebenden Freund und Künstler Daniel Arsham zu zitieren: "Der Job eines Künstlers ist es, die Menschen dazuzubringen, die Welt mit anderen Augen zu sehen". Bei der Ehrung in Los Angeles hielt der Regisseur Harvey Weinstein, in dessen Film "She's All That" Usher 1999 seine erste und im Streifen "Hand of Stone" seine aktuellste Filmrolle spielte, eine Rede auf seinen guten Freund. So hob er hervor, dass der Texaner nun neben Grössen wie Michael Jackson und James Cagney stünde und in allem, was er mache, perfekt sei. Der Confession-Interpret, der mit seiner Geschäftspartnerin Grace Miguel verheiratet ist, wurde mit 13 Jahren bei der TV-Show "Star Search" entdeckt und anschliessend mit dem erfolgreichen Musik-Mogul L.A. Reid bekannt gemacht.

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: