Vanessa Paradis unterstützt Johnny Depp

PEOPLE ⋅ Der Gerichtsprozess um das einstige Hollywood-Traumpaar wird mit grosser Spannung erwartet. Nun zieht der Star offensichtlich noch ein Ass aus dem Ärmel.

Die Sängerin, die 14 Jahre lang mit dem Schauspieler liiert war, wird Ende des Monats für den 53-Jährigen in den Zeugenstand treten. Vor Gericht wird verhandelt, ob dessen Noch-Ehefrau Amber Heard weiterhin eine einstweilige Verfügung gegen den Akteur aufrechterhalten kann. Die hatte sie im Mai gleichzeitig mit der Scheidung nach 15 Monaten eingefordert, weil er angeblich handgreiflich gegen die 30-Jährige geworden sein und ihr ein Handy an den Kopf geworfen haben soll. Paradis, mit dem Depp zwei Kinder hat, wurde nun von seinem Anwaltsteam als eine seiner 23 Zeugen genannt. Sie soll bestätigen, dass er Amber während ihrer Ehe nicht physisch missbraucht habe.

Heard selbst steht auch auf der Zeugenliste, laut 'Entertainment Tonight' soll sie vier Stunden lang befragt werden. Die Schauspielerin möchte Depp aber ebenfalls in den Zeugenstand rufen. Dazu kommen noch sechs weitere Freunde und Bekannte des Stars, darunter ihre Nachbarin Raquel Pennington, sowie deren Freund Joshua Drew. Daneben sollen medizinische Gutachten und ein Foto der 'Danish Girl'-Darstellerin, auf dem sie mit Pillen zu sehen ist, als Beweis vor Gericht dienen.

bangshowbiz


Login


 

Anzeige: