Prominenz feiert auf Bürgenstock

NIDWALDEN ⋅ Der Bürgenstock war gestern in prominenter deutscher Hand. Der Sohn des bekannten Unternehmers Ulrich Bettermann feierte dort Geburtstag – mit einer guten Portion Schlager- und Politpower.
15. April 2018, 10:05

Ist schon mal ein Alt-Bundeskanzler auf Ihrer Geburtstagsparty aufgekreuzt? Nein? Nun, dann heissen Sie vermutlich nicht Christoph Bettermann. Der Sohn des Industriellen Ulrich Bettermann feierte gestern im Bürgenstock-Resort seinen 33. Geburtstag und lud dazu rund 50 Freunde und Bekannte ein – mit Gerhard Schröder befand sich auch der einzige noch lebende Alt-Bundeskanzler unter den illustren Partygästen. «Wir kennen uns schon seit über 30 Jahren», sagte Ulrich Bettermann, Geschäftsführer der OBO Bettermann, der in Nidwalden lebt. «Er hat meinen Sohn schon als kleinen Bub ins Herz geschlossen, und das hat sich bis heute nicht geändert.» Der Bürgenstock sei ein zusätzlicher Anreiz gewesen, sagte Bettermann: «Bei dieser Aussicht kommt auch ein Alt-Bundeskanzler ins Schwärmen.»

Gerhard Schröder, in Begleitung seiner Verlobten Soyeon Kim, war aber längst nicht der einzige prominente Gast. Mit dabei waren auch einige deutsche Schlagergrössen – allen voran Roberto Blanco. Aber auch Jonny Hill oder Leslie Mandoki (bekannt für den Hit «Dschings Kahn») waren anzutreffen. Ob sie sich auch für das eine oder andere Ständchen verantwortlich zeichneten, ist nicht überliefert.

Bereits fest stand hingegen das Katerprogramm: Die Bettermanns und Schröder fliegen heute von Buochs aus direkt an den Spitzenmatch der Bundesliga: Dortmund gegen Schalke. (io)


Anzeige: