Polizei nimmt Femen-Aktivistin in Davos fest

WEF 2015 ⋅ Eine Aktivistin der ukrainischen Frauenprotestgruppe Femen ist am Donnerstag nach einer Aktion am Weltwirtschaftsforum in Davos festgenommen worden. Sie protestierte barbusig vor dem Kongresszentrum für die bessere Repräsentation von Frauen in der Wirtschaft.

22. Januar 2015, 16:49

Auf ihrem Busen stand geschrieben: "no penis is no money?" ("Bedeutet kein Penis kein Geld?"), wie auf einem Keystone-Foto sichtbar war. Darauf kniete die Aktivistin nieder und zeigte ein Schild mit der Aufschrift "keep your coins, give me change" ("Behalte dein Geld, gib mir Veränderung").

Die Aktion der Frau währte nur kurz. Bereits nach wenigen Minuten wurde sie von fünf Polizisten überwältigt, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Danach wurde sie zur Befragung auf den Polizeiposten gebracht.

"Wir senden traditionell eine Delegation von Aktivisten nach Davos, um für die Gleichstellung der Frau einzutreten", erklärte Femen-Anführerin Inna Schwetschenko gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Frauen seien zu wenig vertreten am WEF und grundsätzlich in der Wirtschaft. (sda)


Login


 

Anzeige: