Neue Luzerner Zeitung Online

Ruedi Noser für Ständerat nominiert

WAHLEN 2015 ⋅ Der Zürcher Nationalrat Ruedi Noser soll den frei werdenden FDP-Ständeratssitz von Felix Gutzwiller verteidigen. Die Delegierten haben den 53-Jährigen in Zürich einstimmig nominiert.

In seiner Rede pries sich Noser als offen, ehrlich und spontan an. Er sei einer aus dem Volk und werde den Kanton Zürich mit Kopf und Herz in Bern vertreten, versprach er. Die Nomination war unbestritten. Andere Kandidierende gab es nicht.

Der gebürtige Glarner gehört dem Nationalrat seit 2003 an. Derzeit präsidiert er die Kommission für Wirtschaft und Abgaben. Ab Frühling ist Noser Berufspolitiker, weil er sich zu diesem Zeitpunk von der Leitung seines Informatik-Unternehmens zurückziehen will. Er wird künftig nur noch als Verwaltungsrat für die Noser Gruppe tätig sein. (sda)

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Luzern Luzern

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

Anzeige:

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse