Arregger und Künzle fusionieren

LUZERN ⋅
12. Februar 2018, 04:39

Gebäudetechnik Die beiden Gebäudetechnik-Engineeringfirmen Arregger Partner in Luzern und Künzle Partner in Horw schliessen sich Ende März zusammen. Die Fusion geschieht unter dem Dach der Am­stein + Walthert AG, einer schweizweit tätigen Gesamt­anbieterin für Gebäudetechnik, insbesondere für Elektro und Gebäudeautomation. In der Zentralschweiz war sie bislang nicht aktiv, ab Ende März tragen die beiden fusionierten Betriebe ihren Namen. Das neue Unternehmen verstehe sich als unabhängiges, regional verwurzeltes Kompetenzzentrum für die gesamte Gebäudetechnik, heisst in einer Mitteilung. Es wird in Luzern 32 Mitarbeitende beschäftigen. Geschäftsleiter wird Kurt Wyss von Arregger Partner sein. (red)


Leserkommentare

Anzeige: