Base-Net übernimmt Zeit AG

SURSEE ⋅ Ivo Muri verkauft seine Zeit AG an Stefan Hermann, Inhaber der Base-Net-Gruppe. Der Name und das Geschäftsmodell werden weitgehend übernommen.
Aktualisiert: 
13.02.2018, 07:00
12. Februar 2018, 13:31

Raphael Bühlmann

Nach 23 Jahren Geschäftstätigkeit verkauft Ivo Muri die Zeit AG. Muri hat das Unternehmen 1994 gegründet und es zu einem Spezialisten im Bereich der Zutrittskontrollen und Arbeitszeiterfassung entwickelt.

Käufer der Zeit AG ist Stefan Hermann. Hermann ist Inhaber der Base-Net-Gruppe. Die Zeit AG wird Teil dieser Gruppe, bleibt aber als eigenständige Firma bestehen. Zu Base-Net zählen die ebenfalls in Sursee ansässigen Firmen Base-Net Informatik AG, Base-Net Education AG und Base-Net IT Services AG sowie die in Luzern domizilierte Peax AG.

Base-Net entwickelt Software für Banken, Versicherungen und Schulen, zudem bieten sie Cloud Services an.

Stellen sollen langfristig gesichert werden

Die Rolle des Nachfolgers von Ivo Muri als CEO bei der Zeit AG übernimmt Stefan Müller. Müller ist seit über 20 Jahren in der IT-Branche tätig. «Nach verschiedenen Stationen bei Homegate, Axon Active, Base-Net und Peax freue ich mich, die Zeit AG in eine spannende und nachhaltige Zukunft zu führen», wird er in einer gestern veröffentlichten Medienmitteilung zitiert.

Durch die Integration der Produkte der Zeit AG in die Base-Net-Gruppe resultiert zudem eine «Vielzahl von Synergien». Auch gebe es verschiedene Ideen für die Erweiterung des bisherigen Angebots – zum Beispiel eine Zutrittskontrolle mittels biometrischer Daten.

Die Umstrukturierung wirft auch die Frage auf, ob Arbeitsplätze gestrichen werden. Derzeit werde mit einem Integrationsteam geprüft, wie die zukünftige Struktur der Zeit AG aussehen könnte, sagt Andrea Elmer, Sprecherin der Base-Net-Gruppe. Und: «Ein Abbau per se ist nicht geplant.» Elmer betont, man befinde sich in einem Wachstumsmarkt – und sie hebt die Bedeutung für die Region hervor. «Wäre die Zeit AG von einem Käufer ausserhalb des Kantons übernommen worden, hätte die Umstrukturierung viel heftiger und zu Ungunsten des Standorts ausfallen können. Zusammen mit der Zeit AG versuchen wir in Sursee und Luzern rund 180 Stellen langfristig zu sichern.»

Interessenten aus dem Ausland

Er trenne sich vom Geschäft, um sich wieder mehr seiner Leidenschaft, der Zeitforschung, zu widmen, sagt Ivo Muri, der abtre­tende CEO der Zeit AG. Neben seinem unternehmerischen Engagement forschte Muri über die Bedeutung der Zeit in der Gesellschaft. «Wer etwas von Zeit versteht, der weiss, wann es Zeit ist – auch um etwas abzugeben», erklärt Muri. Für ihn selbst habe sich der Verkauf seiner Firma schon länger abgezeichnet. Für die 1994 gegründete und seither sehr erfolgreiche Zeit AG habe es auch zahlreiche Interessen­- ten gegeben. «Wir sind heute Schweizer Marktführer im Bereich der Zeiterfassungssysteme. Auch sehr grosse internationale Firmen haben entsprechende Angebote gemacht», sagt Muri. Umso erfreulicher sei es, dass sein Unternehmen mit Stefan Hermann als neuem Eigentümer in der Region bleibe. «Mit dem Zukauf verdoppelt die Base-Net–Gruppe ihre Grösse und wird einer der bedeutendsten Player im Zentralschweizer IT-Markt», so Muri.

Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern, die bereits in der Zeit AG tätig gewesen sind, wird Muri nun ein Zeitforschungs- und Beratungsinstitut mit dem Namen «Nomos der Zeit» gründen. Der Sitz der neuen Firma wird ebenfalls in Sursee sein.

 


Anzeige: