Für Sportfans ist schon Weihnachten

GAMES ⋅ Sofasportler können sich freuen: Die neusten Games bieten packende Action am Ball, Puck oder Lenkrad.
08. Oktober 2017, 09:17

Michael Benzing

Konsolenkicker haben die Qual der Wahl. Seit Jahren liefern sich EA (FIFA) und Konami (Pro Evolution Soccer) einen harten Wettkampf um die Gunst der Konsolensportler. Wer Wert auf eine möglichst authentische Inszenierung legt, greift am besten zu FIFA 18 (Xbox One, PS4, Xbox 360, PS3, PC, Switch). Hier gibt es umfassende Lizenzen aus allen gängigen Ligen und Nationalmannschaften, die Gamer spielen hier mit den echten Messis, Ronaldos oder Neymars. Und die wirken auch dieses Jahr noch einmal ein Stück echter, sowohl beim Aussehen als auch in den Bewegungen. Bei den Lizenzen kommt Konami mit PES 2018 (Xbox One, PS4, Xbox 360, PS3, PC) kaum vom Fleck, auch wenn man mit Borussia Dortmund oder dem FC Barcelona neue Partnerschaften eingehen konnte. Fans der deutschen Bundesliga oder der Schweizer Super League etwa finden ihre Teams nur bei FIFA 18.

Jungstar spielen

Wenn es auf dem Rasen ums Ganze geht, packt Konami seine Realitätskeule aus. Punkto Ballphysik, Intelligenz der Mitspieler und Zweikämpfe sieht bei PES 2018 alles etwas realer aus. Hier brauchen die Spieler deutlich mehr taktisches Geschick als beim Konkurrenten. Bei FIFA hingegen ist es für die Angreifer um einiges leichter geworden, Tore zu erzielen. Die Mitspieler agieren in der Verteidigung teilweise etwas ungeschickt, was zu grösseren Lücken in der Abwehr führt. Erfreulich: Die Schiris pfeifen besser, die teilweise unverständlichen roten Karten vom Vorgänger gehören zum Glück der Vergangenheit an.

Das grosse Plus bei FIFA 18 ist hingegen der Journey Modus. Hier begleiten Sie den Jungstar Alex Hunter auf seinem Weg vom jungen Talent zum Superstar. In einer interessant erzählten interaktiven Geschichte erlebt man die verschiedenen Facetten des Profisports. Die einmal getroffenen Entscheidungen wirken sich auf den weiteren Weg aus und auch bei den Pressekonferenzen oder Interviews sollten Sie sich genau überlegen, was Sie Alex sagen lassen. Wie der Jungstar bei den Fans ankommt, lässt sich jederzeit an den Followerzahlen auf den sozialen Netzwerken ablesen. Fazit: Insgesamt hat FIFA 18 auch in diesem Jahr die Nase leicht vorne.

Rasantes Eis-Spektakel

Noch rasanter geht es auf dem Eis zu. NHL 18 (Xbox One, PS4) zeigt einmal mehr eindrücklich, dass auch kleinere Änderungen grosse Auswirkungen haben können. Neue Bewegungen der Spieler ermöglichen spektakuläre Angriffe und machen das Ganze noch ein Stück realistischer. Neu ist der NHL Threes Modus, bei dem drei gegen drei gespielt wird. Schweizer Fans kennen das aus den Verlängerungen in den Ligaspielen, in denen die Spieler den vielen Platz auf dem Eis für ein regelrechtes Spektakel nutzen. Originell ist dabei, dass das Ganze nicht ganz so authentisch daherkommt. Es gibt beispielsweise keine Bullys nach einem Tor und die Schiedsrichter greifen kaum ein. Alles wirkt eher wie ein spassiges Spielchen unter Freunden an einem Sonntagmorgen als ernsthafter Profisport. Der Umfang von NHL 18 ist sehr gross, auch wenn beispielsweise ein Journey-Modus fehlt. Revolutionäres sucht man vergebens, dennoch ist NHL 18 für jeden Eishockey-Fan ein Pflichttitel.

Grandiose Korb-Action

NBA Live 18 (Xbox One, PS4, PC) oder NBA 2K18 (Xbox One, PS4, Xbox 360, PS3, PC, Switch)? Die Qual der Wahl haben – genau wie Fussballfans – die Basketballanhänger. Letzteres hatte in den vergangenen Jahren stets die Nase vorne und legt auch mit der neuen Version die Latte hoch. Die packende Inszenierung, ein stimmiges Gameplay und die authentische Stadionatmosphäre sorgen dafür, dass man das Geschehen auf den ersten Blick für einen echten Wettkampf halten könnte. Wer ab und zu US-Sportübertragungen live anschaut, entdeckt hier sehr viele Parallelen. Lizenzen und Spielumfang sind ebenfalls erstklassig. Für Einsteiger dürfte die anspruchsvolle Steuerung allerdings für einigen Frust sorgen. Einfach durch die Verteidiger laufen und den Ball in den Korb befördern geht hier nicht.

Für Gelegenheitsbasketballer ist deshalb NBA Live 18 die bessere Wahl. Punkto Präsentation haben die Entwickler ganze Arbeit geleistet, eine tolle Grafik und packendes Stadionfeeling bieten viel Spass. Dass die computergesteuerten Gegenspieler teilweise suboptimal reagieren, erleichtert das Körbewerfen und ist für Einsteiger eher motivierend. Erfreulich: EA Sports spendierte dem Game einen Story-Modus, der an The Journey erinnert. Auch hier gilt es, ein Jungtalent zum Star zu machen. Fazit: Konkurrenz belebt das Geschäft – beide Games treiben sich gegenseitig nach vorne, bieten viel Action und zeigen sich in Hochform.

Formel 1 in 4K

Auch F1 2017 (Xbox One, PS4, PC) bietet ein grosses Spektakel, das auf dem Fernseher beinahe real aussieht. Die Entwickler von Codemasters haben das Game sichtbar weiterentwickelt, vor allem der Karrieremodus zeigt sich deutlich verbessert. Erfreulich sind die vielen Einstellungsmöglichkeiten. So lässt sich unter anderem stufenlos regeln, wie gut die Konkurrenz fährt, wie viele Trainings man absolvieren möchte oder wie lange ein Rennen dauert. Steuerung und Grafik über­zeugen, auf der PS4 Pro kommt die Formel 1 sogar in 4K-Auflösung auf den Bildschirm. Auch wer die Vorgängerversion hat, kommt ­als Sofaraser kaum um F1 2017 herum.

Fordernde Autorennen

Project Cars 2 (Xbox One, PS4, PC) bietet verschiedene Rennserien und will sich an der Racer-Spitze festsetzen. Und tatsächlich: Es lässt kaum Wünsche offen. Mehr als 170 lizenzierte Fahrzeuge und jede Menge Strecken garantieren Langzeitspass. Die Wettkämpfe finden zu verschiedenen Tageszeiten und Wetterlagen auf Asphalt, Schotter, Eis oder Schnee statt und fordern den Spielern enormes Können ab. Wer nur Lenkrad, Gas und Bremse bedienen möchte, liegt hier ­definitiv falsch: Neben dem fahre­rischen Können entscheidet die ­perfekte Feinabstimmung aller Fahrzeugkomponenten darüber, ob man mithalten kann oder abgeschlagen ins Ziel kommt. Optisch und technisch gibt es nichts auszusetzen, auch die Soundkulisse überzeugt. Definitiv eine Kampfansage an die Konkurrenten Forza oder Gran Turismo!


Leserkommentare

Anzeige: