Renggli eröffnet neuen Standort

SCHÖTZ ⋅ Die Holzbaufirma und Generalunternehmung Renggli AG aus Schötz erweitert ihr Geschäftsgebiet.
12. April 2018, 07:53

Zu diesem Zweck wurde die SMC Management Contractors SA aus Winterthur übernommen und per 1. Februar 2018 als Renggli International AG weitergeführt. Am Donnerstag hat Renggli den neuen Standort in Winterthur offiziell eröffnet. «Wir wurden uns sofort einig, dass unsere beiden Firmen einen gemeinsamen Weg gehen können, und besiegelten unsere Pläne nur mit einem Handschlag. Keiner hätte gedacht, dass wir ein Jahr später hier stehen würden», sagt Geschäftsführer Max Renggli. 

Die SMC SA verfügt über Tochtergesellschaften in Deutschland und Italien. Die Renggli International AG wird das Kompetenzportfolio der SMC SA fortführen und weitere Leistungen anbieten. Heute ist die Renggli AG ein Spezialist für Holzbauten mit hohem Vorfertigungsgrad als Generalunternehmer in der ganzen Schweiz und nun auch im Ausland.

«Die Expansion ins Ausland ist ein logischer Schritt für uns», sagt Martin Joos, neuer CEO der Renggli International AG. «Wir verfügen einerseits über eine hohe Produktions- und Fachkompetenz im Bereich des industrialisierten Holzbaus und andererseits über die nötige Neugier und Innovationskraft, um unser Wissen auch im Ausland anzuwenden.» Geplant ist eine schrittweise Expansion in europäische, aber auch weltweite Märkte. Das Familienunternehmen aus Schötz möchte dabei das Potential im industrialisierten Holzbau weiter erschliessen, eine Markt- und Segmentdiversifikation erreichen und für eine gleichmässigere Auslastung der Produktion den Wirkungsradius ausdehnen. 
 
Die Renggli AG bietet mit ihrer neuen Tochter und der weiteren Schweizer Geschäftsstelle den eigenen und neuen Mitarbeitenden laut einer Mitteilung zusätzliche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Das aktuelle Team der Renggli International AG setzt sich aus acht Mitarbeitenden zusammen. Stefan Rickenbach wird sowohl als Senior Project Manager im internationalen Geschäft als auch als Leiter der Geschäftsstelle Ostschweiz fungieren. (red)


Anzeige: