Lukas Sustala wird neuer Chefredaktor von NZZ.at

ZÜRICH ⋅ Der bisherige Chef vom Dienst und Wirtschaftsredaktor von NZZ.at tritt die Nachfolge von Michael Fleischhacker Anfang November an. Fleischhacker will sich stärker auf das Schreiben und Moderieren konzentrieren.

Sustala sei einer der angesehensten Wirtschaftsjournalisten Österreichs und ausgewiesener Experte für die Themenbereiche Banken und Finanzen, schreibt die NZZ Mediengruppe in einer Mitteilung vom Montag. Seit 2015 ist er zudem an der Wirtschaftsuniversität Wien Lektor für Medienökonomik. Publizistisch wird Sustala an den Chefredaktor der NZZ, Eric Gujer, berichten.

Der bisherige NZZ.at-Chefredaktor Fleischhacker will sich auf eigenen Wunsch stärker auf seine Autoren- und Moderatorenrolle konzentrieren und sein Engagement bei ServusTV ausbauen. Er wird weiterhin mehrmals wöchentlich seine Kolumnen verfassen, den Samstag-Newsletter veröffentlichen und NZZ.at-Clubabende moderieren.

Als alleiniger Gastgeber des «Talk im Hangar 7» werde er zwei Tage in der Woche in Salzburg verbringen. Die Leitung der NZZ.at-Redaktion verlange aber tägliche Anwesenheit. Daher werde er sich aufs Schreiben und Moderieren konzentrieren, heisst es in der Mitteilung.

sda


Login


 

Anzeige: